BOXTEAM NEWS

BOXTEAM RTSV @ FACEBOOK


BOXEN in SCHWENTINENTAL OT RAISDORF

Du hast Interesse am Boxsport, Fitnessboxen oder magst einfach nur das Eventfeeling?
Dann bist du hier bei uns, dem Boxteam RTSV, natürlich goldrichtig!
Wir bieten dir hier in Raisdorf das Erlernen des OLYMPISCHEN BOXENS an!
Bei uns kannst du Sport tatsächlich live erleben!
Bringe deinen Körper in Form, erlebe für dich selbst ein ganz neues Körpergefühl nach
nur wenigen Trainingseinheiten. Disziplin, regelmäßige Bewegung und der anschließende
Erfolg werden dein Selbstbewusstsein stärken. Unsere ausgebildeten und zudem gut geschulten
Trainer beraten dich sehr gerne. Spitzensportler beeindrucken und begeistern durch ihr Können,
Perfektion und Waghalsigkeit. Lasse dich von spannenden Wettkämpfen in den Bann ziehen und
erlebe hautnah die Faszination des OLYMPISCHEN BOXENS im AMATEURBEREICH.

Besuche uns doch schon bald in Schwentinental OT Raisdorf

Wir freuen uns auf dich


News 15.10.2017

Raisdorfer Boxer Antonio Martinovic beeindruckt bei der Hamburger-Meisterschaft 2017
 

Der Hamburger Sportverband (HABV) trug am vergangenen Wochenende in der Verbandshalle
am Braamkamp die Finalkämpfe der Hamburger Meisterschaft 2017 aus.

In der Halbschwergewichtsklasse bis 81 KG konnte der Bundesliga-Boxer (Hamburg Giants)
Ammar Abduljabbar (SV Polizei HH), mit sehr beeindruckenden 86 Kämpfen und diversen Meistertiteln,
leider nicht besetzt werden.

Da Abduljabbar jedoch als wahrer Publikumsmagnet im Hamburg gehandelt wird und durch
seine zahlreichen Kampferfahrungen, die er auch gerne dem Publikum mit speziellen Showeinlagen
in der Halle präsentiert, immer als das Highlight und Garant für jede Veranstaltung gilt, schaute
man im Hamburger Verband über die Landesgrenzen hoch nach Schleswig-Holstein und fragte
bei Trainer René Küpper und dessen Schützling Antonio Martinovic (beide Boxteam Raisdorfer TSV)
an, ob sie bereit wären sich dieser großen Aufgabe in einer offenen Meisterschaft zu stellen.
Martinovic hatte mit seinen gerade mal 20 Kämpfen nun die Chance erhalten um den Hamburger
Titel zu boxen. „Wir haben uns sehr über die Anfrage des HABV Präsidenten, Ömrü Özkan, gefreut
und lange überlegt, ob wir diesen bedeutenden Kampf machen möchten und haben am Ende dem
Kampf zugestimmt“, so Trainer René Küpper (BT RTSV). Diese Begegnung wurde nun als Hauptkampf
angesetzt und fand am Ende dieser Meisterschaft statt. Mit großer Aufregung und Respekt ging
es nun für den Raisdorfer die Treppe hinauf in die blaue Ecke des Ringes. Gegenüber schon Ammar
A., der es sichtlich kaum erwarten konnte Martinovic zu zeigen, wie umfangreich sein Können ist.
Der erste Gong erklang und beide Boxer lauerten darauf den ersten guten Treffer zu landen.
Ammar war oftmals als Erster im Ziel und konnte vereinzelte Treffer ins Ziel bringen. Martinovic
konterte daraufhin und platzierte ebenfalls gute Haken, die beim Hamburger unerwarteten Eindruck
hinterließen. Dieser Schlagabtausch ging über die drei angesetzten Runden á 3 Minuten, wobei der
Kampf einige Male durch den Ringrichter unterbrochen werden musste, da Martinovic sich nach einem
Kopfstoß in der Mitte der zweiten Runde einen tiefen Cut über dem linken Auge zuzog. Am Ende hatte
der Raisdorfer einige Treffer zu wenig landen können und ging nach diesem beeindruckenden Kampf
stolz mit der Silbermedaille und dem Vize-Titel aus dem Ring.

Mit einem tosenden Applaus durch das tolle Hamburger Publikuk wurden beide Boxer aus dem Ring begleitet.

Bilder: (C) Torsten Helmke

Für die tollen Bilder ist Torsten Helmke verantwortlich www.torstenhelmke.de

 

 

 

 

 

 

 

 


News 01.10.2017

Landesmeisterschaften der Männer 2017
 

Am vergangenen Wochenende wurden die Landesmeisterschaften der Männer und Frauen 2017 in Schleswig-Holstein ausgetragen. Die Vorrundenkämpfe fanden in Kiel-Gaarden beim Ausrichter, Boxsportverein Kiel e. V., statt. Für das Boxteam Raisdorfer TSV stieg der Halbschwergewichtler (bis 81 KG) Antonio Martinovic gleich 2x in das Seilquadrat. So ging es am Freitag 29.09.2017 im Halbfinale, nach vorhergier Auslosung der eigentlichen Paarungen dieser LM, im ersten Kampf gegen einen starken und hochmotivierten Dominic Molzahl (SC Itzehoe) zur Sache. Der Itzehoer hat es immer wieder versucht den Kontrahenten aus Raisdorf auf Distanz zu halten, jedoch war diese Aufgabe nicht immer leicht zu meistern, da Martinovic immer wieder seinen Weg in den Infight fand. Viele harte Treffer zum Körper und auch Kopf führten nicht nur zu vielen Punkten, sondern auch zu sichtlichen Konditionseinbußen beim Itzehoer. Dieses Bild erstreckten sich über die drei angesetzten Runden zu je 3 Minuten, so dass am Ende der Einzug ins Finale für Antonio Martinovic nach Punkten sicher war.

Am Samstag im Finale traf der Raisdorfer dann in Itzehoe auf den Kieler, Razmik Harutjunjan (Boxsportclub Kiel), der am Vortag auch im Halbfinale einen intensiven Kampf gegen Rizar Kubazi (ACE Elmshorn) bestritt. Aus dieser Partie ging der Kieler mit einem Punktsieg heraus und zog ebenfalls ins Finale ein. Beide Finalisten kennen und respektieren sich, denn beide sollen bei der bevorstehenden Deutschen Meisterschaft U21 in Moers antreten. Es war mit Abstand eines der besten, härtesten und spannendsten Finalkämpfe dieser SHABV-Landesmeisterschaft. Beide Boxer wurden jeweils 2x vom Ringrichter (Jens Gatzenmeier) angezählt, beide konnten am Ende nur noch ohne Deckung die letzte Runde überstehen und fielen sich am Ende der dritten Runde in die Arme. Auch das Urteil war das knappste die LM, denn mit einem hauchdünnen Vorsprung gewann Harutjunjan den Kampf und somit dem Landesmeistertitel in der Gewichtsklasse bis 81 KG. Der Kieler wurde nicht nur LM, sondern erhielt on top noch den Pokal für den besten Techniker dieser Meisterschaft. Martinovic ging aber durch erbrachte Leistung nicht leer aus, denn neben dem knappen Vize-Landesmeistertitel erhielt er den Pokal für den besten Vize-Meister. Wir möchten uns nochmals für den tollen und fairen Kampf bei Razmik bedanken und sprechen unseren tiefsten Respekt aus. Wir freuen uns schon jetzt auf eine tolle gemeinsame DM U21.

Wir das Boxteam RTSV sind sehr stolz auf die erbrachte Leistung unseres Staffel-Boxers - Antonio Martinovic.

Herzlichen Glückwunsch und mache weiter so :-)

VIZE-LANDESMEISTER & SHABV PRÄSIDENT PETER JOHANNSSEN ANTONIO + SHABV PRÄSIDENT + RAZMIK SIEGER im HALBFINALE der LANDESMEISTERSCHAFTEN 2017


News 20.09.2017

Nachberichte in der Presse zum Einsatz beim Open-Air-Boxing in Berlin

DER REPORT - BERiCHT VOM 20.09.2017 KIELER NACHRICHTEN - BERICHT VOM 16.09.2017


News 17.09.2017

SH-Boxer erfolgreich in Berlin


Schwentinental / Berlin-Spandau

Am vergangenen Samstag fuhr eine Schleswig-Holstein Delegation bestehend aus vier Vereinen (Boxsportclub Kiel, Telekom Sportvereine Lübeck, Boxring TSV Plön und dem Boxteam Raisdorfer TSV) unter der Leitung von René Küpper (Boxteam RTSV) zu Vergleichskämpfen nach Berlin. Insgesamt fünf SH-Boxer und eine SH-Boxerin fieberten ihrem Einsatz bei der Open-Air-Veranstaltung in der Freizeitanlage im Südpark in Spandau entgegen.

Halbweltergewichts-Boxerin (64 KG) Janine Lellwitz vom Telekom SV Lübeck musste als Erste ihr Können gegen Gloria Hartmann (Sparta 58 Berlin) unter Beweis stellen. Beide Frauen gingen von Anfang ein hohes Tempo und überzeugten mit guten Aktionen. Im Verlauf der ersten Runde wurde Lellwitz jedoch immer stärker und übernahm das Ruder. Hartmann befand sich seitdem hauptsächlich im Rückwärtsgang und hatte gegen die zahlreichen Schlagvariationen kein passendes Rezept und dadurch am Ende, mit einem einstimmigen Punkturteil, das Nachsehen.

Gymnasiast Frank Ruhbach vom Boxteam RTSV stellte sich einer besonderen Aufgabe, denn auch wie er selbst war sein Gegner, Maximus Thielmann (Spandauer Boxclub 26), bislang ungeschlagen und konnte als Berliner Meister fünf Siege sein Eigen nennen. Mit viel Respekt und konzentriertem Boxen lauerten beide Youngster in der Juniorenklasse auf ihre Möglichkeit den ersten entsprechenden Treffer zu landen. Dieses Vorhaben gelang dem Berliner in der ersten Runde deutlich besser und verwies Ruhbach in seine Schranken. Mit Beginn der zweiten Runde wendete sich das Blatt, denn der Raisdorfer erhöhte Tempo und Schlagfrequenz und zog mit guten Treffern davon. Nachgang und enormer Einsatz wurde dann am Ende mit einem einstimmigen Punktsieg (3x 29:28) belohnt.

Im Leichtgewicht stieg nun Alexis Valdez (Telekom SV Lübeck) gegen den sehr erfahrenen Saeeb Omer (SBC 26) ins Seilgeviert. Gute und harte Treffer zwangen Valdez oftmals in die Defensive, so dass Omer seinen Druck erhöhte, welches sich dann auch drei Runden lang durchzog. Der Lübecker fand in den drei Runden nicht die Mittel seinem Gegner entsprechend Paroli zu bieten und musste sich nach drei Runden geschlagen geben.

Das Boxteam RTSV stellte nun seinen Halbschwergewichtler, Antonio Martinovic (81 KG), in das Seilquadrat und nahm seinen Gegner, Ali El Rahel (Nordwedding), sehr ernst, da dieser schon über viel Kampferfahrung in seinen über 40 Kämpfen verfügt. Mit Beginn des Gongs ging der Raisdorfer mit harten Schlägen und guten Kombination in diesen Kampf und konnte nach nur weniger Minuten einen sehr guten Kopftreffer landen, so dass El Rahel angezählt werden musste. Nach Freigabe des Kampfes ging Martinovic erneut hart zur Sache und landete gute Treffer, so dass der Ringrichter unter Berücksichtigung der Gesundheit des Berliners den Kampf abbrach. Sieg durch RSC für den angereisten Raisdorfer.

Im Anschluss ging es zwischen Faisal Taraki (Telekom SV Lübeck) und Mohamed Hamie (Olympia 75 Berlin) im Weltergewicht bis 69 KG zur Sache. Taraki bestritt an diesem Tag seinen dritten Kampf und stellt später fest, dass dieses sein bisher härtester Kampf werden sollte. Beide Boxer nahmen sich nichts und teilten gegenseitig viele und zudem gute Treffer aus. Der Berliner musste sogar zweimal angezählt werden und hatte große Probleme mit einer Nasenverletzung, die durch eine gut platzierte Schlaghand des Lübeckers ins Ziel kam. Es war ein toller und ereignisreicher Kampf bei dem es keinen Verlierer gab.

Der mitgereiste Yusuf Artmis (Boxsportclub Kiel) sollte gegen den Lokalmatadoren Benito Sprick (BSG 76) antreten. Dieser wurde aber durch den Ringarzt nicht zugelassen, da Sprick über Unwohlsein klagte. Somit kam Artmis leider nicht zum Einsatz.

 


News 04.09.2017

3x Gold mit drei Boxern beim "Hans-Korth-Gedächtnispokal 2017"

  


News 17.07.2017

ERFOLGREICHER NORTH-FORCE-BOXCUP 2017 - CHAPTER II

NORTH-FORCE-BOXCUP 2017 - CHAPTER II

Am Samstag, den 15.07.2017 wurde in Schwentinental / Raisdorf das zweite Kapitel des North-Force-Boxcup
aufgeschlagen. In diesem Abschnitt befanden sich insgesamt achtzehn Wertungskämpfe und zwei Wettkampfsparrings.
Vereine aus Dänemark, Niedersachsen, Hamburg und Schleswig-Holstein stellten ihre Sportler für das olympische
Amateurboxen in den Ring und sorgten somit nicht nur für großartige und zudem spannende Kämpfe, sondern
auch für eine tolle und angenehme Atmosphäre. Für die knapp 300 angereisten Boxfans gab es allerhand zu
sehen, so dass auch die Stimmung in der Schulsporthalle der Albert-SchweitzerGemeinschaftsschule bei allen
Beteiligten großen Zuspruch fand. Nicht jeder Kampf an diesem Tag ging über die drei angesetzten Runden,
sondern auch der eine oder andere Knock-Out sorgte für großes Raunen in den Zuschauerreihen. "Eine ganz
tolle Veranstaltung mit sooo vielen guten Kämpfen"
, lobte Magnus Petersen (Mitglied der Fördergemeinschaft
des SHABV) den NFB. "Von diesen Events brauchen wir hier in Norddeutschland mehr", schilderte Ömrü Özkan
(HABV Präsident / SV Polizei Hamburg). Für den Veranstalter, Boxteam Raisdorfer TSV, gab es großen Grund zur
Freude, denn es konnten alle eingesetzten Boxer ihre Wertungskämpfe gewinnen. Großen Einsatz zeigten auch
die Frauen in ihren Begegnungen, wobei hier erwähnt werden muss, dass Janine Lellwitz (Telekom SV Lübeck)
besonders hervorstach, denn sie konnte ihre Gegnerin, Julia Stümpel (Harburger SC) aus Hamburg klar nach
Punkten besiegen und absolvierte im Nachhinein noch einen beeindruckenden Sparringskampf gegen Lena
Büchner vom VTV Assel aus Niedersachsen. Die teigenommenen Vereine blicken positiv auf den NFB zurück und
freuen sich schon auf 2018, wenn zum "Chapter III" geladen wird.
 

Hier die Ergebnisse des North-Force-Boxcup - Chapter II:

NORTH-FORCE-BOXCUP 2017 - CHAPTER II

SHABV-Kampfgericht:
Marco Wilzopolski, Alexander Milasecko (Boxring TSV Plön), Dimitry Levinski (VfB Brunsbüttel), André Simon
(MTSV Olympia Neumünster), Mike Schneider (Boxteam Raisdorfer TSV) und als Supervisor Jens Gatzenmeier
(ACE Elmshorn)

Ringarzt vor Ort:
Dr. Thomas Voß (Boxteam Raisdorfer TSV)

Teilgenommene Vereine:
Gestern Heute Morgen - Perspektive für Pinneberg, SCI Itzehoe, SV Polizei Hamburg, Boxring TSV Plön,
Felsted Bokseklub Dänemark, VTV Assel, DRS Hamburg, AGON Hamburg, Telekom SV Lübeck, Fight Factory Lübeck,
Wedeler TSV, Kaltenkirchener TV, SV Lurup, TUS Gaarden Kiel, Boxclub Itzehoe, Schleswig 06 


News 06.07.2017

NORTH-FORCE-BOXCUP 2017 - CHAPTER II

Morgen ist Meldeschluss und somit beginnt bei den teilnehmenden Vereinen die heiße Phase.
Vereine aus Deutschland und Dänemark bereiten sich auf die OPEN-AIR Veranstaltung am
Samstag 15.07.2017 vor und wir dürfen auf zahlreiche gute Kämpfe gespannt sein.
Geboxt wird bei schönem Wetter in einem Hochring auf dem Schulgelände der Albert-Schweitzer-
Gemeinschaftsschule in Schwentinental OT Raisdorf. Sollte sich das Wetter nicht von der guten
Seite zeigen, dann boxen wir in einem Flachring in unserer Schulsporthalle.
Es ist eine Veranstaltung für die ganze Familie, denn mit einer riesigen Hüpfburg ist auch für
die Kleinen ein großer Spaßfaktor vorhanden. Zudem gibt es leckeres zum Essen und Trinken.

Beginn des North-Force-Boxcup ist um 14:00 Uhr

NORTH-FORCE-BOXCUP 2017 - CHAPTER II

 


News 26.06.2017

Boxen beim FC St. Pauli in Hamburg
mit zwei Siegen, einer Niederlage und einem Kampf ohne Wertung

Hamburg/St. Pauli

Am Samstag d. 24.06.2017 waren wir bei einer Flachringveranstaltung beim FC St. Pauli (Boxabteilung).
Zahlreich angereiste Vereine aus den verschiedensten Bundesländern sorgten für eine sehr entspannte
Atmosphäre in der Sporthalle der Anna-Siemsen-Schule.

Es konnten insgesamt zwanzig Kämpfe ausgetragen werden, die alle samt mit hervorragenden Urteilen
des Hamburger Kampfgerichtes unter der Aufsicht des Kampfrichterobmannes Norbert Koepke (Condor)
zustande kamen.

Im ersten Kampf dieser Veranstaltung traf Morten Lender bei den Schülern im Papiergewicht bis 37 KG
auf Mark Thomas (JM BC Heiligenhaus). Beide Schüler boxten beherzt und temporeich. Dabei konnte
Morten immer wieder seine enorme Reichweite gegen des etwas kleineren Gegner ausnutzen und sich
somit von Runde zu Runde einen soliden Punktevorsprung ausbauen. Am Ende erklärte das Hamburger
Kampfgericht Morten Lender zum Punktsieger dieser Partie. Herzlichen Glückwunsch.

Nun war auch der Kampf von Frank Ruhbach in der Altersklasse der Junioren bis 66 Kilogramm an der
Reihe. Ihm stand in der blauen Ecke Delil Cetin vom Kaltenkirchener Turn- & Sportverein gegenüber.
Beide Boxer wirkten sehr konzentriert und hoch motiviert zugleich. Nach dem ersten Gong kamen beide
Akteure gleich zur Sache und die Zuschauer erlebten einen gewaltigen Schlagabtausch. Dieses Bild zog
sich leider nicht durch den Kampf und den damit verbundenen drei Runden, sondern es kam leider oftmals
zum Klammern, so dass der eigentliche Fluss dieser Begegnung immer wieder gestoppt wurde. Die klareren
Treffer konnte jedoch der Raisdorfer landen und sicherte sich somit den einstimmigen Punktsieg dieser
Begegnung. Herzlich Glückwunsch.

In der Jugendklasse bis 69 Kilogramm trafen Emir Özisler (Fight Factory Lübeck) und Devin Da Ronch
(Gestern Heute Morgen) aufeinander. Im Verlauf der ersten Runde konnte man schnell die Vorteile des
Pinnebergers erkennen, die sich aus technischer Raffinesse und guter Kondition zusammensetzten.
Özisler versuchte zwar immer dem Tempo standzuhalten, musste jedoch dem bewegungsstarken
Devin stellen. Es war ein toller Kampf mit einem verdienten Sieg für das Team aus Pinneberg.

Bei den Schwergewichtlern bis 81 KG kam es zu der Partie zwischen Antonio Martinovic und Oleksandr
Chupil vom Harburger SC. Beide Kraftpakete lieferten sich von Beginn der ersten Runden einen starken
Schlagabtausch. Zum Nachteil des Raisdorfers gingen einige Schläge immer wieder unter die Gürtellinie,
so dass Martinovic sogar wegen eines Tiefschlages angezählt wurde. Am Ende stellte sich zudem heraus,
dass dem Harburger scheinbar wohl falsche Handschuhe (10 Unzen) ausgegeben wurden, so dass dieser
Kampf im Nachhinein ohne Eintrag blieb. Auf einen Rückkampf am 15.07.2017 in Schwentinental wird nun
gehofft.

Alle Sportler haben eine sehr gute Leistung erbracht und das Trainerteam stolz gemacht. Macht nur weiter
so Jungs und es werden euch viele Türen offen stehen.

BOXTEAM RTSV -  FC ST. PAULI HAMBURG


News 11.06.2017

Boxen beim Deutschen Ring Sportverband (DRS) in Hamburg
mit zwei Siegen und einer Niederlage.

Hamburg/Bergedorf.

Der Deutsche Ring Sportverband (DRS) Hamburg lud am Samstag 10.06.2017 zur ersten Haus-Gala
im olympischen Amateurboxen in die Budo Kampfsportakademie ein. Für den Gastgeber, Eduard Dinges,
war es die erste Veranstaltung im olympischen Boxen in seinen Räumlichkeiten und fungierte neben der
Tätigkeit als Organisator und Veranstalter zudem noch als Trainer. Mit insgesamt 15 Wettkämpfen
bekamen die zahlreich angereisten Zuschauer viele spannende Kämpfe zu sehen.

Das Boxteam Raisdorfer TSV war mit insgesamt drei Boxern vor Ort. Leider viel für den Vierten im Bunde,
Antonio Martinovic, der Gegner schon am Vortag aus.

Mit seinen 11 Jahren stieg Morten Lender (Papiergewicht bis 37 KG) in der Schülerklasse gegen Dieter
Heidelbach (DRS Hamburg) ins Seilgeviert. Beide Youngster hatten nicht nur mit den hohen Temperaturen
im Gym zu tun, sondern auch mit der enormen Aufregung. In dieser Partie zeigte der Hamburger Boxer
großes Engagement und wurde immer wieder durch die Zurufe der hauseigenen Fans zu mehr Leistung
anspornt. Am Ende hatte Heidelbach die Nase ein kleines Stückchen weiter vorne, so dass der Punktsieg
in Hamburg bei DRS blieb.

Im siebten Kampf dieser Gala traf Weltergewichtler Frank Ruhbach (Gewichtsklasse bis 63 KG) auf den
Lokalmatadoren David Dinges (DRS Hamburg). Beide Boxer zeigten mit Beginn der ersten Runde einen
durchweg temporeichen Kampf mit vielen harten Schlägen, die nicht selten erfolgreich ins Ziel trafen. Mit
einer guten Technik im Verbund mit taktisch ausgereiften Angriffsmanövern setze sich Ruhbach im Verlauf
des Kampfes immer weiter ab und landete viele wertvolle Treffer bei seinem Gegner. Das Hamburger
Kampfgericht belohnte diese niveauvolle Leistung des Gymnasiasten aus Raisdorf mit einem einstimmigen
Punktsieg und dem damit ersehnten Siegerpokal.

Im letzten Kampf dieser gelungenen Haus-Gala stand unser Emir Özisler in der Jugendklasse bis 69 KG Asir
Dyamshid (AGON Hamburg) gegenüber. Beide Boxer zeigten mit Beginn des ersten Gongs beherztes Boxen
und gingen dabei ein hohes Tempo. In der zweiten Runde ging es schon etwas ruhiger zu, denn die
verbrauchten Kräfte der ersten Runde mussten überbrückt werden. Im Verlauf der nächsten Runden verlief
der Schlagabtausch auf beiden Seiten ähnlich, jedoch konnte Özisler immer einen Treffer mehr landen, so
dass er am Ende mit dem Punktsieg und Pokal wieder in Richtung Heimat fahren durfte.

Eine wirklich tolle und gut organisierte Haus-Gala von Eduard Dinges mit seinem sympathischen Team.
Wir freuen uns schon jetzt auf die nächste Gala.

Wir, das Trainerteam mit Atila Dalgic und Cheftrainer René Küpper, sind sehr stolz auf unsere Boxer und von
der an diesem Tag erbrachten Leistung             

              

 

Frank Ruhbach mit seinem Trainer            Frank Ruhbach mit seinem Goldpokal
René Küpper nach Erfolg bei DRS

           

Morten Lender mit seinem Trainer             Morten Lender mit seinem Silberpokal
René Küpper nach Erfolg bei DRS


News 28.03.2017

Boxen am Samstag d. 27.05.2017 in Bremerhaven

Bremerhaven – 3 Kämpfe und 3 Siege

Trotz 32 Grad wurden beste Leistungen abgeliefert. Das Boxteam Raisdorfer TSV reiste bei hohen
Temperaturen mit vier Boxern und zwei Trainern zum Weser-Boxring. An diesem Veranstaltungstag
wurden insgesamt 17 Kämpfe im olympischen Amateurboxen ausgetragen. Mit drei regulären Kämpfen
und einem sehr guten Wettkampfsparring für die Wettkämpfer des Boxteam RTSV waren die Trainer,
Atila Dalgic und René Küpper durchaus zufrieden.

Abudar Gaurgaev boxte mit seinen erst 4 Kämpfen in der Papiergewichtsklasse bis 40 KG gegen
Yassin Ürekli vom Weser-Boxring, der zuvor gerade Deutscher Kadetten-Meister in Lindow geworden
war. Da es sich bei dieser Partie um ein Wettkampfsparring handelte wurde die erste Runde umsichtig
und entspannt geboxt. Das Tempo und die Aktionen schaukelten sich jedoch auf beiden Seiten immer
höher, so dass die gut 250 Zuschauer einen tollen Kampf zu sehen bekommen haben.

Der zweite Akteur des heutigen Boxtages war Morten Lender, der bei den Schülern in der Gewichtsklasse
bis 37 KG antrat. Ihm stand in seinem zweiten Boxkampf der Hamburger Conner Behn von HBC Heros
Hamburg gegenüber. Beide Youngster zeigten tolles Boxen mit Herz und Seele. Hierbei nutzte Lender
immer wieder seine Reichweite und hielt den Hamburger oftmals auf Distanz und konnte dadurch gute
Treffer platzieren. Dieses Bild zog sich durch alle drei Runden, so dass am Ende ein einstimmiger Punktsieg
für Morten Lender auf dem Zettel stand.

Nun hieß es „Ring frei“ für Assad Gaurgaev, der als Dritter im Bunde des Boxteams ins Seilgeviert stieg.
Sein Gegner, Mohammed Cifili, kam ebenfalls vom Gastgeber Weser-Boxring und bestritt heute seinen
zehnten Kampf. Gaurgaev hatte anfangs Schwierigkeiten dem hohen Tempo seines Gegners standzuhalten.
Cifili war schnell auf den Beinen und tänzelte immer wieder um den Raisdorfer herum, der mittlerweile das
Geschehen aus der Ringmitte übernahm. Temporeiche Schlagabtäusche forderten bei den hohen Temperaturen
eine hohe Leistung bei beiden Boxern ab. Am Ende konnte Gaurgaev aber immer mehr gute Treffer aus
der Distanz landen, so dass der Sieg mit einem einstimmigen Urteil mit zurück nach Schleswig-Holstein ging.

Im Halbschwergewicht bis 81 KG ging es dann für Antonio Martinovic bei den Männern zur Sache. Der Kampf
wurde mit 3 x 3 Minuten ausgetragen und beide Athleten gingen über diese zeitliche Distanz. Volkan Cakmak
(BSC-Kenpokan Hannover) bestritt heute mit seinen zahlreichen Meistertiteln bereits seinen 41. Kampf und
stellte sich als eine schwere Aufgabe da. Martinovic zeigte jedoch recht unbeeindruckt von der schon bereits
erbrachten Leistung seines Gegenübers gutes und konzentriertes Boxen. Es war ein Infight-Kampf, der sich
nur selten zu einem Distanzkampf änderte. Dieses tat einem sehr hohen Schlagabtausch aber keinen Abbruch,
denn Martinovic arbeitete seine erlernten Schlagkombinationen an dem Hannoveraner ab. Cakmak hingegen
landete zwei harte Treffer, die aber am Ende das Kampfgericht nicht endgültig überzeugen konnten, so dass
auch dieses Urteil für den Raisdorfer positiv ausging.

Das Trainerteam des Boxteam RTSV ist über die erbrachte Leistung mehr als stolz und sagt nochmals
„herzlichen Glückwunsch“ zu diesem tollen Erfolg.

Wir bedanken uns ganz besonders bei den netten Gastgebern des Weser-Boxrings, Marco Blome,
Mohammed Zaher und dem ganzen Team, für die gelungene Veranstaltung. Es hat uns sehr gut bei euch
gefallen und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.


Bild v.l.: Atila Dalgic (Trainer), Antonio Martinovic, Assad Gaurgaev, Morten Lender
(vorne), René Küpper (Cheftrainer) und Abudar Gaurgaev


News 19.05.2017

Unsere eigene Open Air Veranstaltung rückt immer näher und wir verbuchen schon zahlreiche Meldungen
für den "North-Force-Boxcup - Chapter II", der am Samstag d. 15.07.2017 in Schwentinental auf dem
Gelände der Albert-Schweitzer-Gemeinschaftsschule stattfinden wird.


News 12.05.2017

Wir freuen uns schon auf den morgigen Tag in Kaltenkirchen. Der SHABV veranstaltet den 3. Landespokal
der Mäner und Frauen. Für uns starten Assad Gaurgaev und Antonio Martinovic - wir wünschen unseren
Jungs den maximalen Erfolg.
Beginn der Jugendkämpfe ist um 17:00 Uhr und die Erwachsenen beginnen um 19:00 Uhr.

Das Trainerteam


News 29.04.2017 

Boxen beim Sieben Türme Boxcup 2017 in Lübeck

Raisdorfer Boxer holen 3x Gold und 2x Silber

Am Samstag 29.04.2017 sind wir in Lübeck beim Sieben Türme Boxcup gewesen. Für das Boxteam Raisdorfer TSV stiegen 5 Wettkämpfer,
Mohammad Ahmad, Morten Lender, Abudar und Assad Gaurgaev und Antonio Martinovic, in den Boxring.

Seinen Debütkampf absolvierte unser Jüngster im Team, Mohammad "Momo" Ahmad in der Schüleraltersklasse bis 50 KG. Er boxte gegen
Oliver Lykke vom Hornslet Bokseklub Dänemark, der schon einige Erfahrungen mitbrachte. Es war ein beherzter Kampf, der unserem Kleinen
alles an Erlerntem und Kondition abverlangte. Momo kam an seine körperlichen Grenzen, aber hielt tapfer bis zum Schluss der dritten Runde
aus. Belohnt wurden die beiden Youngster mit einem tosenden Applaus der zahlreichen Boxfans am Ring. Zudem gab es für Mohammad die
erste Silbermedaille um den Hals.

Einen weiteren Debütanten hatten wir mit Morten Lender, der in der Papiergewichtsklasse bis 37 KG bei den Schülern einen Glanzstart
hinlegen konnte. Lender dominierte den Kampf und konnte immer wieder sehr gute Treffer bei seinem Gegner, Yousef Abdalla (AGON Hamburg)
landen. Dieses Bild zog sich bis in die dritte Runde durch, so dass am Ende der Schüler mit einem 3:0 Punktsieg und der Goldmedaille belohnt wurde.

In seinem siebten Kampf stand Assad Gaurgaev in der Gewichtsklasse bis 54 KG dem Hamburger Emrullah Kilinc (SV Polizei Hamburg) gegenüber.
Beide legten einen temporeichen Start hin, konnten jedoch auf Dauer dieses Tempo nicht halten und boxten die verbleibenden Runden wesentlich
verhaltener. Mit technischer Raffinesse nutze Gaurgaev die Schwächen seines Gegners und platzierte einige harte Schläge. Auch hier kam bis zum
Ende der dritten Runde dieser Partie keine große Gegenwehr seitens des Hamburgers, so dass der 3:0 Punktsieg und die Goldmedaille nach Raisdorf
gingen.

Der kleinere Bruder von Assad, Abudar Gaurgaev, zeigte sein Können in der Papiergewichtsklasse bis 41,5 KG an diesem Tag. Sein Gegenüber war
ebenfalls aus Hamburg angereist und trainiert bei AGON Hamburg. Ibrahim Abdalla war bis in die Fußspitzen motiviert und marschierte anfangs der
Begegnung immer wieder nach vorne. Hierbei wurde Abdalla jedoch gekonnt von dem Raisdorfer ausgekontert. Im nachsetzen konnte Gaurgaev
dann die entscheidenden Punkte sichern und verließ den Ring mit einem einstimmigen 3.0 Punktsieg und der Goldmedaille um den Hals.

Als letzter des Boxteam RTSV stand nun Antonio Martinovic mit 78,5 KG in der blauen Ringecke. Sein Gegner kam aus Marne und brachte nicht nur
seine jahrelange Kampferfahrung, sondern auch einen enormen Siegeswillen mit. Vardges Martirosyan vom Boxring Marner TV konnte sich in der
Vergangenheit den deutschen Meistertitel sichern und somit SHABV Geschichte schreiben. Mit 47 Kämpfen gehört Martirosyan zu den erfahreneren
Boxer des Bundeslandes. Nach dem Gong zu ersten Runde gab es auf beiden Seiten kein Halten mehr und die zwei Kämpfer "knallten" los. Viele
gute Treffer wechselten mal zu Rot und mal zu Blau. Es schien eine ausgeglichene Partie in der ersten Runde zu werden. Antonio lag in der ersten
Runde knapp nach Punkten hinten und musste nun in den beiden darauffolgenden Runden das Tempo erhöhen. Die Umsetzung ist dem Raisdorfer
dann auch sehr gut gelungen und boxte sich von Sekunde zu Sekunde warm und landete dabei viele harte Treffer beim Marner. Die Aufholjagd nahm
seinen Lauf, konnte jedoch das SHABV-Kampfgericht nicht zu hundert Prozent überzeugen, so dass mit einem ganz hauchdünnen Ergebnis der
2.1 Sieg in die blaue Ecke zu Vardges Martirosyan ging. Dieser Kampf wurde seitens des Publikums mit einen sehr langen und zudem lauten Beifall
belohnt.

Mit diesem Kampf ging dann auch der Sieben Türme Boxcup 2017 zu Ende und wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Boxcup 2018.

Antonio Martinovic Boxteam RTSV gegen Vardges Martirosyan vom Boxring Marner TVGoldmedaille für Morten Lender (Schüler bis 37 KG)

Goldmedaille für Assad Gaurgaev (Kadetten bis 54 KG)Goldmedaille für Abudar Gaurgaev (Kadetten bis 41,5 KG)

News 28.04.2017

Gestern haben wir noch eine sehr gute Sparringseinheit absolviert und freuen uns auf morgen, denn da geht es zum "Sieben Türme Boxcup" nach Lübeck.
Viele spannende Kämpfe werden erwartet. Wir freuen uns zudem viele Freunde zu treffen und in einer tollen Atmosphäre zu boxen.

Wer Lust hat, der kommt ins World of Punch, Hinter den Kirschkaten 83, 25360 Lübeck. Beginn ist um 16:00 Uhr (Einlass bereits schon um 15:00 Uhr)

 

 

 

Antonio Martinovic Boxteam RTSV macht Sparring gegen NapoSuper Team - hat riesigen Spaß gemacht.

News 04.04.2017

Sportlerehrung durch die Stadt Schwentinental

Raisdorf.
Heute wurden die Sportler und Sportlerinnen in Schwentinental aus den Ortsteilen Raisdorf und Klausdorf für ihre hervorragenden sportlichen Leistungen
im Jahr 2016 geehrt. Geladen wurde in den Bürgersaal, der sich im Herzen des Schwentinentaler Rathauses befindet.

Unter den zu ehrenden Athleten befanden sich auch zwei Faustkämpfer der Raisdorfer Boxsparte. Beide Seilquadratsportler wurden bei dieser Zusammenkunft
lobend erwähnt, denn Beide haben in 2016 im olympischen Boxsport für Furore sorgen können.

Als Erster wurde Manuel Lang in der Altersklasse Kadetten und mit einem Kampfgewicht von 43 KG (Papiergewicht) nach vorne gerufen. Manuel konnte sich im
letzten Jahr bei Meisterschaften und zahlreichen Veranstaltungen auf nationaler und internationaler Ebene viel Respekt und Anerkennung "erkämpfen". Auch
die Ernennung als Boxer für das Schleswig-Holsteinische Boxteam zu fungieren, rundete die Erfolgsbilanz ab. 2017 hat es leider nicht für eine Goldmedaille bei
den Jugend-Landesmeisterschaften gereicht, aber Manuel blickt nach vorne und freut sich über seine Silbermedaille. Wir gehen davon aus, dass man von
Manuel Lang noch viele sportliche Erfolge erwarten kann.

Der Zweite im Bunde bei der heutigen Ehrung war Antonio "Toni" Martinovic, der in der Männerklasse mit 81 KG im Halbschwergewicht im Jahr 2016 auf einige
Erfolge bei Meisterschaften und verschiedenen Events zurückblicken kann. Auch bei Toni hofft man auch in diesem Jahr auf nationaler und internationaler Ebene
auf weitere grandiose Erfolge. Erst jüngst konnte er einen genialen Körpertreffer "Leberhaken" auf der diesjährigen Marner Boxgala landen und zwang somit
seinen Gegner aus Dänemark auf die Bretter. Das Ziel für 2017 sind die Deutschen Meisterschaften und ein adäquater Medaillenregen, Wir wünschen Antonio
dafür den maximalen Erfolg.

Wir sind sehr stolz auf euch und freuen uns auf ein gemeinsames und erfolgreiches 2017.

Das Trainerteam

Einladung der Stadt SchnwentinentalManuel Lang & Antonio Martinovic (rechts)Die Sportlermedaille (vorne)Die Sportlermedaille (hinten)

News 02.04.2017

Sparring bei der FT Eintracht Rendsburg

Gestern haben wir an einem Sparring im Bullentempel der Nordmarkhalle in Rendsburg teilgenommen. Morten Lender, Frank Ruhbach und Antonio Martinovic
konnten einige Runden sparren und haben dabei den neuen Ring eingeweiht.

Die Einladung zu diesem Sparring kam von Bayram Özdemir (Trainer FT Eintracht Rendsburg), der an diesem Tag hohen Besuch erwartete. Es sollte nämlich
der neue 8 x 8 Meter große mobile Hochring durch den Innenminister Stefan Studt übergeben werden, was auch gegen 14:00 Uhr mit allen Vereinsvertretern
geschah.. Auch Vertreter des Landessportverbandes war mit Dr. Thomas Liebsch-Dörschner, Karsten Lübbe „Integration durch Sport“ und Kirsten Bröse
„Sport für Alle – Sport für Flüchtlinge“ vor Ort. Selbst die Stadträtin Frau Annegret Bruhns wollte sich diesen feierlichen Moment nicht nehmen lassen und begrüßte
die Gäste im Bullentempel.

Wir wünschen Bayram und seinem Team viel Spaß mit dem neuen Ring und freuen uns über weitere Einladungen.

Anbei einige Eindrücke des gestrigen Sonntags

Bild von links: Karsten Lübbe "Integration durch Sport", Dr. Thomas Liebsch-Dörschner (Landes Sportverband), Cheftrainer René Küpper, Antonio Martinovic (Elite), Morten Lender (Schüler), Frank Ruhbach (Junior), Innenminister Stefan Studt und SHABV-Präsident Peter JohannssenMorten Lender vom Boxteam Raisdorfer TSV (links im Bild) eröffnete gegen Ahmad "Justin" Aloma vom Boxring Marner TV den Spaaringstag und beide Faustkämpfer weihten somit den neuen Hochring ein.Antonio Martinovic vom Boxteam Raisdorfer TSV (links im Bild) erfreute sich über einige Sparringsrunden an diesem feierlichen Tag. Hier zu sehen mit Hamed Daneshyar vom Gettorfer TV (einem neuen Verbandsverein im SHABV))

News 13.03.2017

Jugend-Landesmeisterschaften & Youngster-Cup 2017 in Plön mit 3 Goldmedaillen und 2x Silber
 

Morten Lender erreichte die Goldmedaille im Youngster-Cup bei den Schülern bis 37 KG im Papiergewicht

Frank Ruhbach erreichte die Goldmedaille im Youngster-Cup bei den Junioren bis 63 KG im Weltergewicht

Emir Özisler erreichte die Goldmedaille im Youngster-Cup bei der Jugend bis 69 KG im Weltergewicht

Adrian Wellmann erreichte die Silbermedaille der Landesmeisterschaften bei den Kadetten bis 48 KG

Manuel Lang erreichte die Silbermedailel der Landesmeisterschaften bei den Junioren bis 52 KG im Bantamgewicht

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg bei den Meisterschaften.

Das Trainerteam ist stolz über die erbrachte Leistung

 
Morten Lender erkämpft sich die Goldmedaille (mitte)Frank Ruhbach erkämpft sich die Goldmedaille (links)Emir Özisler erkämpft sich die Goldmedaille (rechts) 

  
Adrian "Morandi" Wellmann erkämpft sich Silber (rechts)Manuel Lang erkämpft sich Silber (links)  

News 05.03.2017

22. Marner Boxgala mit zwei Siegen und einer Niederlage

Boxteam RTSV zu Gast bei der 22. Marner Boxgala mit rund 1000 boxbegeisterten Zuschauern in der Sporthalle im Jahnweg Marne.

Die Gastgeber des Boxring Marner TSV haben sich erneut mit der Ausrichtung der 22. Boxgala übertroffen. Zu den Jahreshighlights in Marne steht die Marner Boxgala immer ganz hoch im Kurs. Die Besucherzahlen sprechen bei jedem Event ihre eigene Sprache und wecken zunehmend die Begeisterung für das olympische Amateurboxen bei den Gästen. Dieses liegt nicht zuletzt daran, dass die hervorragende Organisation mit rund 60 Helfern des Marner Teams für einen reibungslosen Ablauf sorgt, sondern auch an Ellen und Peter Johannssen, die immer ein großartiges Programm zusammenstellen und letztendlich qualitativ hochwertige Kämpfe bieten. Ein Garant für Qualität im olympischen Amateurboxsport.

Vom Boxteam RTSV wurden Abudar Gaurgaev (Kadetten U15 im Papiergewicht bis 41,5 KG), Frank Ruhbach (Junioren U17 im Weltergewicht bis 63 KG) und Antonio Martinovic (Männer/Elite U21 im Halbschwergewicht bis 81 KG) eingeladen.

Abudar Gaurgaev bestieg als Erster Raisdorfer den Ring und boxte gegen Nik Moeller-Nielsen (Grindsted BK) aus Dänemark. Beide Boxer zeigten im Vorprogramm und auch im ersten Kampf dieser Veranstaltung eine ruhige Partie. Es schien fast so, dass beide Boxer noch nicht ganz wach waren und nur wenige Schläge austauschten. Der Däne konnte jedoch in den drei Runden einige Schläge mehr ins Ziel bringen und auch in der dritten Runde etwas das Tempo erhöhen und ging am Ende verdient mit einem Punktsieg in die Kabine zurück.

Nach einer längeren gesundheitsbedingten Pause konnte nun endlich wieder Frank Ruhbach sein Erlerntes zeigen. Ihm Gegenüber, in der blauen Ecke vom Boxring Marner TV, stand im Vorprogamm dieser Gala, Espen Carstensen (14 Jahre) im Weltergewicht bis 63 KG der Altersklasse Junioren. Beide Boxer brachten zuvor ein sehr gutes Gewicht auf die Waage und konnten sich fast grammgenau in dieser Gewichtsklasse messen.

Beide Faustkämpfer legten anfangs einen beherzten Start hin. Ruhbach wirkte dabei sehr konzentriert und wartete seine Chancen ab. Technisch ausgereift zeigte der Raisdorfer dann im Verlauf einige gekonnte Schlagvariationen, die gute Treffer beim Marner Kontrahenten zu Folge hatten. In der zweiten Runde erhöhte Frank Ruhbach nochmals das Tempo und brachte nun viele harte Treffer ins Ziel, die im ersten Drittel der zweiten Runde dann zu einer Aufgabe wegen eines sehr starken Schlages auf die Nase des Marners führten. Somit konnte der Raisdorfer seine Siegesserie fortführen und freut sich schon jetzt auf die kommende Jugend-Landesmeisterschaft am kommenden Samstag und Sonntag in der Plöner Mehrzweckhalle der Rodomstorschule.

Im vorletzten Kampf dieser Gala stand im Hauptprogramm Antonio Martinovic im Seilquadrat. Es war mittlerweile circa 23:00 Uhr und die Stimmung in der Jahnsporthalle auf dem abendlichen Höhepunkt. Es war der 11. Hauptkampf dieser Boxnacht und Martinovic stand Steffen Rorstrom (Holstebro/DK) aus Dänemark im Halbschwergewicht bis 81 KG gegenüber. Antonio ging ab der ersten Sekunde hart und schnell in den Kampf und ließ sich von der Größe (1-2 Köpfe größer) nicht sonderlich beeindrucken. Die erste Runde wirkte jedoch trotzdem als sogenannte Kennlernphase, denn ab der zweiten Runde konnte der Raisdorfer viele harte und klare Treffer ins Ziel bringen. Demzufolge ging mitte der zweiten Runde der Däne nach einem gezielten Leberhaken zu Boden und der Kampf war vorbei.

Eine tolle Boxgala mit vielen tollen Begegnungen im und außerhalb des Ringes.

Vielen Dank an Ellen und Peter Johannsen und dem Team des Boxring Marner TV.

 

Einen Videoausschnitt des Kampfes von Antonio Martinovic bei der 22. Marner Boxgala können Sie HIER (Facebook) sehen - viel Spaß! 

Boxteam RTSV bei der 22. Marner Boxgala 2017

Boxteam RTSV bei der 22. Marner Boxgala 2017

Sieg durch TKO 2. Runde - Frank R.

Frank Ruhbach (li.), Antonio Martinovic (Cap), Abudar Gaurgaev (re.)Antonio Martinovic (links), Frank Ruhbach (mitte) und Abudar Gaurgaev (rechts)Atila D. (li), René K., Frank Ruhbach (re)

News 08.02.2017

Am vergangenen Mittwoch hatten wir wieder netten Besuch vom Preetzer TSV. Die Vorbereitungen
für die nächsten Punktspiele laufen auf Hochtouren und wir freuen uns, dass wir etwas zu der Fitness
beitragen konnten. Sportgemeinschaften fördern das soziale Verhalten und man kann voneinander immer sehr viel lernen.

Bis zum nächsten Mal.


News 07.02.2017

Unser Training am Dienstag mit unseren "Ü 20" Fitness-Boxern und Fitness-Boxerinnen findet
im größeren Anklang, Wir starten immer um 19:00 Uhr in der Gymnastik-Halle der Albert-Schweitzer-Gemeinschaftsschule
hier bei uns im schönen Schwentinental mit im Herzen von Schleswig-Holstein. Geleitet werden diese Trainingseinheiten
von unserem Lizenztrainer und Spartenleiter Atila Dalgic (hier ganz rechts im Bild).


News 06.02.2017

Wir freuen uns schon auf unsere gemeinsame Veranstaltung zusammen mit der
Fight Factory Lübeck am Samstag 29.04.2017 im World of Punch Lübeck.

7 TÜRME BOXCUP LÜBECK


News 03.02.2017

Unsere "Kampfzwerge" immer im Einsatz. Jeden Mittwoch von 18:00 - 19:00 Uhr erlernen
unsere Kleinsten die Kunst der Faust in der kleinen Gymnastik-Halle der Albert-Schweitzer-Gemeinschaftsschule
in Schwentinental (Zum See 13). Auch im Alter zwischen 7-10 Jahren findet das olympische Amateurboxen regen
Zuspruch bei den Kids. Krankheitsbedingt sind leider nicht alle Zwerge auf dem Bild vertreten, aber auch die kleine
Gruppe hat viel Spaß am Training mit Trainer Torge Lück.

Möchten auch Sie ihre Kleinen bei uns anmelden, dann schicken Sie uns eine E-Mail und wir vereinbaren ein Probetraining.

Kontakt: René Küpper - rene.kuepper@boxteam-rtsv.de

Kampfzwerge


News 31.01.2017

Die Senioren-Boxer absolvieren jeden Dienstag ein strenges Programm unter der Leitung unserem
Lizenztrainer und Spartenleiter, Atila Dalgic (hier in der Mitte zu sehen).

 


News 26.01.2017

Die Vorbereitungen für den nächsten Kampf in Dänemark auf der Fight Night am 25.02.2017 laufen
derzeit auf Hochtouren. Nico Rickenstorf und Antonio Martinovic bei den diversen Sparringseinheiten.

 

 


News 23.01.2017

Event-Tipp Sommer 2017

"OPEN AIR EVENT" - IM KALENDER EINTRAGEN

Im letzten Jahr konnten wir weit über 30 Kämpfe austragen und den Tag mit vielen spannenden Kämpfen bestreiten. Ein Mega "Open Air" Event im Herzen von Schleswig-Holstein.


News 16.01.2017

Es war mal wieder eine gelungene Trainingseinheit zusammen mit dem Preetzer TSV. Viel Schweiß
und Fleiß zeigten die Fußballer aus Preetz beim Kraft- und Ausdauerzirkeltraining. Wir freuen uns
schon jetzt auf die nächste Einheit hier in Schwentinental.

 


News 23.10.2016

Antonio Martinovic (Boxteam Raisdorfer TSV) überzeugt mit Siegeswillen in Schleswig

Im Rahmen der Norddeutschen Meisterschaften 2016 in Schleswig, die zwischen Hamburg und Schleswig-Holstein ausgetragen wurden, stand für das Boxteam RTSV der Halbschwergewichtler Antonio
Martinovic im Ring. Sein eigentlicher Gegner aus Hamburg fiel leider verletzt aus, so dass der ausgetragene Kampf nicht um die eigentliche Meisterschaft ging und es sich hierbei um einen normalen Kampf
handelte. Sein Gegenüber, Rizar Kubazi (Elite Männer) trainiert im Boxzentrum Kiel bei Holger Sass und gehört dem Verein AC Einigkeit Elmshorn an. Kubazi brachte an diesem Abend ein tolles Kampfgewicht
von 80,7 KG auf die Waage welchem Martinovic 79,2 KG entgegensetze. Beide Sportler trafen im 4. Kampf dieser Meisterschaft aufeinander und die Zuschauer bekamen durch den Einsatz beider Athleten
einen sehr guten Kampf zu sehen. Beide Boxer gingen von Beginn der ersten Runde hart zur Sache und brachten viele beeindruckende Schläge ins Ziel. Hierbei zeichnete sich im Verlauf der drei Runden ab,
dass die konditionellen Vorteile beim Raisdorfer lagen und somit in den Aktionen den einen oder anderen Schlag mehr ins Ziel bringen konnte. Dieses Bild zog sich bis zum Schlussgong durch, so dass Antonio
mit einem 3:2 Punktsieg aus dem Seilgeviert stieg. Hier wurde er auch vom SHABV-Präsidenten Peter Johannssen für seine beeindruckende Leistung beglückwünscht.

Für Antonio Martinovic geht es nun zur Deutschen Meisterschaft der U21 nach Moers und wir wünschen ihm den maximalen Erfolg und drücken die Daumen.

Bild: Der zweite Boxer von links Rizar Kubazi (ACE Elemshorn)Bild: vl. Trainer René Küpper, Antonio Martinovic und Atila DalgicBild: SHABV-Präsident Peter Johannssen eröffnet die NDM in Schleswig

ews 13.10.2016

Kein Training - in der ersten Herbstferienwoche vom Montag 17.10.2016 bis Sonntag 23.10.2016 sind unsere beiden Hallen geschlossen.

Erstes Kadertraining am Montag 24.10.2016 um 18:30 Uhr


News 10.10.2016

Nachbericht in den Kieler Nachrichten von der 2. Boxgala des TUS Gaarden Kiel - Antonio Martinovic war im Hauptprogramm für das Boxteam RTSV im Seilquadrat

Dennis Nyamor-Bege (links) mit Antonio Martinovic Bericht über Boxgala - Kieler Nachrichten Montag 10.10.2016 René Küpper (li), Antonio Martinovic (mi) und Altila Dalgic (re)



News 09.10.2016

Antonio Martinovic (Boxteam Raisdorfer TSV) setzt Siegesserie fort.

Der TUS Gaarden Kiel veranstaltete gestern seine 2. Boxgala in der Kieler Coventry-Halle. Vor Ort zeigte sich der NDR am olympischen Boxsport sehr interessiert und führte das eine oder andere Interview während dieser Gala (Die Ausstrahlung des circa dreiminütigen Beitrages erfolgt heute um 19:30 Uhr im Schleswig-Holstein Magazin). Auch der Sport- und Innenminister Studt sah sich die zahlreichen und zudem qualitativ hochwertigen Kämpfe in Gaarden an und zog später ein sehr positives Resümee.

Im 11. Kampf der Hauptveranstaltung, die ab 19:00 Uhr wie ein Zuschauermagnet wirkte und die Stühle + Tribüne füllen ließ, trat Antonio Martinovic zu seinem 10. Kampf seiner jungen Laufbahn im Halbschwergewicht bis 81 KG bei den Männern ins Seilgeviert. Sein Gegner, Dennis Nyamor-Bbege (DGF Flensborg) mit knapp 40 Kämpfen im Startbuch und diversen Meistertiteln, wirkte höchst konzentriert und er sah nicht danach aus, dass es ein leichter Kampf für Martinovic werden wird. Der Kampf in der Männerklasse ging über 3 x 3 Minuten und versprach ein spannender Kampf zu werden. Beide Boxer wurden mit ihrer ausgewählten Musik zum Ring begleitet und das Publikum verströmte dabei eine sportlich positive Stimmung. Nach dem ersten Gong versuchte Martinovic, als frisch gebackener Landesmeisterschaft 2016 der (U 21) letzte Woche in Eckernförde, von Anfang an konzentriert seinen Kampf zu steuern. Dennis hingegen hielt den Raisdorfer vorerst immer wieder auf Distanz und nutze seine enorme Reichweite um den kleineren Antonio nicht an sich herankommen zu lassen. Martinovic übte von Runde zu Runde immer mehr Druck aus und ging oft in den Innenfight umso an den größeren Boxer aus Flensburg heranzukommen. Immer wieder kamen harte Schläge auf beiden Seiten ins Ziel, jedoch konnte der Raisdorfer immer ein bis zwei Hände mehr beim Gegner landen. Beide Boxer gingen bei dieser Begegnung an ihre Grenzen und sorgten dafür, dass das Publikum lautstark mit fieberte und die beiden Sportler zu noch mehr Leistung animierte. Am Ende der Partie lagen sich nach aktiven drei Runden beide Faustkämpfer erschöpft in den Armen. Das SHABV-Kampfgericht entschied nach der dritten Runde, dass es verdienter 2:1 Punktsieg für Antonio Martinovic vom Boxteam Raisdorfer TSV sein sollte.

Am Ende der Boxgala wurden einige Sportler für ihre besonderen Leistungen geehrt und hierbei erhielt Antonio für seinen mitreißenden Kampf und dem damit verbundenen Siegeswillen den Pokal für den „Bester Kämpfer dieser Boxgala“.

Vielen Dank für diese tolle Anerkennung der erbrachten Leistung.

Gratulation zu diesem hervorragendem Sieg!

Die folgenden sehr tollen Bilder sind von Christian Isachsen - weitere Bilder unter www.pixelwerft-stage.de/boxgala2016


News 02.10.2016

Antonio Martinovic (Boxteam RTSV) erfolgreich bei den Landesmeisterschaften 2016 der Männer in Eckernförde

Am Samstag 01.10.2016 wurden in Eckernförde die Landesmeisterschaften der Männer und Frauen ausgetragen. Als Ausrichter stellte sich der Boxclub 78 Eckernförde zur Verfügung und organisierte in Zusammenarbeit mit dem SHABV zahlreiche gute Kämpfe. Im 9. Kampf der diesjährigen Landesmeisterschaften der Männer stieg für das Boxteam Raisdorfer TSV Antonio Martinovic (U 21) bis 81 KG in das Seilgeviert. Hier erwartete ihn der Lokalmatador Johann Lassen (BC 78 Eckernförder), der mit weit über 10 Kämpfen schon zu den erfahrenen Boxern des Landes gehört. Erst jüngst stellte Lassen sein können beim 1. Kieler-Förder-Boxcup 2016 unter Beweis. Beide Männer wirken in diesem Finalkampf konzentriert und entschlossen diesen Kampf für sich entscheiden zu wollen. Es sollte die Goldmedaille und der LM-Titel 2016 werden.

Nach dem ersten Gong zögerten beide Boxer nicht lange und es kam sofort zum Schlagabtausch wobei der Eckernförder anfangs mehr Hände ins Ziel bringen konnte als der Raisdorfer. Martinovic fand immer besser in den Kampf und landete in den darauffolgenden zwei Runden immer wieder harte Treffer, so dass in der dritten Runde Johann Lassen angezählt werden musste. Ein sehr aktiver und temporeicher Kampf, der beiden Athleten das Maximum an Kondition abverlangte.

Am Ende entschied das Kampfgericht mit 2:1 Punktrichterstimmen, dass der Sieg und der damit verbundene Titel nach Schwentinental / Raisdorf und somit an Antonio Martinovic ging.

Das Trainerteam des Boxteam RTSV war sichtlich erleichtert und glücklich, dass der Einstieg nach einer längeren Pause für Antonio „Toni“ Martinovic so erfolgreich verlief.

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg

Landesmeister 2016 der Elite (U21)

 Bild: v.l. Atila Dalgic, Torge Lück, Antonio Martinovic und René KüpperJohann Lassen (links) vom BC 78 Eckernförde vs. Antonio Martinovic



News 13.07.2016

Nachbericht in den Kieler Nachrichten vom Mittwoch 13.07.2016


News 12.07.2016

Trainingszeiten in den Sommerferien 2016 (Schleswig-Holstein)

Dienstag

26.07.201619:00 Uhr (Ü 25 Fitnessboxer)                                                                                                                                                                     

Mittwoch

27.07.201618:00 Uhr (Alle)

Freitag

 29.07.201618:30 Uhr (Alle)


 

Montag

01.08.201618:30 Uhr (Kaderboxer)

Dienstag

02.08.021619:00 Uhr (Ü 25 Fitnessboxer)

Mittwoch

03.08.201618:00 Uhr (Alle)

Freitag

05.08.201618:30 Uhr (Alle)


 

Montag

08.08.201618:30 Uhr (Kaderboxer)

Dienstag

09.08.201619:00 Uhr (Ü 25 Fitnessboxer)

Mittwoch

10.08.201618:00 Uhr (Alle)


 

Montag

29.08.201618:30 Uhr (Kaderboxer)

Dienstag

30.08.201619:00 Uhr (Ü 25 Fitnessboxer)

Mittwoch

31.08.201618:00 Uhr (Alle)

Freitag

02.09.201618:30 Uhr (Alle)


 

News 10.07.2016

1. North Force Boxcup 2016 als Open Air Event ein voller Erfolg

Knapp 40 Kämpfe wurden am Samstag, den 09.07.2016 beim "1. North Force Boxcup 2016" bei bestem Wetter in Schnwentinental / Raisdorf ausgetragen.
Vereine aus Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Bremen, Niedersachsen, Hessen, NRW, Schleswig-Holstein sowie Dänemark stiegen zum olympischen
Amateuerboxen mit ihren Athleten in das Seilquadrat.

Für das Boxteam des Raisdorfer TSV gingen Manuel Lang (Kadetten im Papiergewicht bis 44,5 KG), Radoslaw Paczkowski (Schüler im Papiergewicht bis 41,5 KG),
Assad Gaurgaev (Kadetten im Halbfliegengewicht bis 48 KG), Jasin Gaurgaev (Junioren im Halbweltergewicht bis 60 KG), Frank Ruhbach (Junioren im Halbweltergewicht
bis 60 KG), Jasmin Gehring (Frauen im Leichtgewicht bis 60 KG) und Ringdebütant Caleb Watkin (Männer im Mittegewicht bis 75 KG) ins Gefecht.

Hier geht es zu den weiteren Bildern


News 05.06.2016

Boxen in Lüneburg (Niedersachsen) am Samstag, den 04.06.2016

Das 7-köpfige Boxteam Raisdorfer TSV konnte heute wieder einige Ringeinsätze verbuchen.

Tolle Sparringskämpfe durften heute Marcel und Manuel Lang zeigen. Beide haben jeweilse drei Runden gutes olympisches Boxen gezeigt.

Der erste Wertungskampf wurde von Assad Gaurgaev (Kadetten im Halbfliegengewicht bis 48 KG) gegen Henning Samuel (Fallingborstel) bestritten. Der Raisdorfer zeigte von Anfang an ein ruhiges und konzentriertes Boxen, setze sich dann ab der ersten Runde immer weiter vom Gegner ab und punktete jede Runde eindeutig für sich, so dass am Ende ein einstimmiger 3:0 Punktsieg herauskam. Herzlichen Glückwunsch.

Als Zweiter kam Jasin Gaurgaev (Kadetten im Halbweltergewicht bis 60 KG) gegen Ferat Kamberi (Box Club 62 Peine) zum Einsatz. Jasin zeigte eine sehr gute erste Runde und nahm diese einstimmig nach Punkten mit in die Rundenpause. Die zweite Runde hingegen kam der Peiner langsam in den Kampf und konnte einige gute Treffer landen und konnte die zweite Runde für sich entscheiden. In der dritten Runde ging es genau so weiter, so dass am Ende der Sieg in die Peiner Ecke ging. Eine 1:2 Punktniederlage war folglich nicht mehr zu verhindern.

Einsatzlos blieb Abudar Gaurgaev (Schüler im Papiergewicht bis 38,5 KG).

Trainer vor Ort waren Atila Dalgic und René Küpper 

   

 

  

News 25.05.2016

1. North Force Boxcup 2016 am Samstag, den 09.07.2016 um 14:00 Uhr

1. NORTH FORCE BOXCUP 2016

Meldeschluss für den "1. North Force Boxcup" am Freitag 01.07.2016

Meldungen an rene.kuepper@boxteam-rtsv.de


News 24.05.2016

Erfolgreiches Ringdebüt für Frank Ruhbach (Junior - Halbweltergewicht bis 60 KG) in Niedersachsen

Langen/Schwentinental: Halbweltergewichtler (bis 60 KG) Frank Ruhbach vom Boxteam Raisdorfer TSV bestritt in Niedersachsen erfolgreich sein Ringdebüt. Der Boxclub SC Langen (Bremerhaven) lud als Veranstalter zu einer nationalen Boxveranstaltung im olympischen Amateurboxen ein. Das Boxteam RTSV folgte diesem Aufruf und fuhr mit 4 Staffelboxern aus Schleswig-Holstein nach Langen in Niedersachsen. Aufgeregt, aber dennoch hoch konzentriert, stieg der 14-jährige Faustkämpfer erstmals offiziell in das Seilquadrat. Die vorherigen Wochen intensiver Vorbereitung für diesen ersten Kampf mit seinem Trainer René Küpper sollten nun für Frank Ruhbach entsprechende Früchte tragen. Der Gegner, C. Salameh (Halbweltergewicht bis 60 KG) vom SC Hemmoor, wirkte ebenfalls motiviert und siegesbereit. Es versprach also ein spannender Kampf über drei Runden zwischen den beiden Youngstern zu werden. Der Gong zur ersten Runde erklang und der Raisdorfer lief auf seinen Gegner zu und traf diesen gleich sehr genau mit seiner Schlaghand am Kopf. Im weiteren Nachsetzen konnte der Raisdorfer Boxer weitere harte Treffer landen, so dass folglich der Ringrichter den Hemmoorer Schüler zum ersten Mal angezählt hat. Nach erfolgter Freigabe des Kampfes ging der Gymnasiast stringent nach vorne und brachte erneut zahlreiche harte Schläge ins Ziel woraufhin der Unparteiische diesen Kampf abbrach. Das Urteil lautete dann "Sieger durch TKO in der ersten Runde - Frank Ruhbach".

Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Auftakt / Ringdebüt

Gewinner durch TKO in der ersten Runde - Frank RuhbachFreudig über den Sieg - Frank Ruhbach mit Cheftrainer René Küpper

News 23.05.2016 

Boxteam Raisdorfer TSV erfolgreich in Langen/Bremerhaven (Niedersachsen)

Langen/Schwentinental: Das Boxteam RTSV war am Samstag 21.05.2016 zu einer Nachwuchsveranstaltung beim BC Langen in Bremerhaven (Niedersachsen).

Tolle Gastgeber (Das gesamte Team um Sigi Lauenburger) haben es uns ermöglicht, dass alle angereisten Boxer/Boxerin aus Schleswig-Holstein an diesem Tag zum Einsatz im Seilquadrat kamen. Alle Staffelboxer des Boxteam RTSV hatten ihr Gewicht und konnten somit entspannt in die Begegnungen gehen.

Als erster Staffelboxer stieg Aseidula „Assad“ Gaurgaev gegen H. Eckhoff vom VTV Assel im ersten Kampf dieser Veranstaltung in den Ring. Beide Boxer stehen noch ganz am Anfang ihres boxerischen Daseins und lieferten sich einen interessanten Kampf über drei Runden. Der Raisdorfer hatte ab der ersten Runde immer ein bis zwei Hände mehr im Ziel, so dass er am Ende der Partie mit einem 3:0 Punktsieg glücklich als Gewinner wieder den Ring verlassen konnte.

Der Zweite aus der Raisdorfer Staffel war Jasin Gaurgaev, der gegen A. Kawar vom SC Hemmoor antreten durfte und über drei Runden ein sehr knappes Unentschieden erreichte. Jasin wurde leider durch eine Verwarnung ein Punkt negativ zu Lasten gelegt, so dass er am Ende des Kampfes das Nachsehen hatte. Ein Remis mit Hoffnung auf mehr.

Der Dritte im Bunde war Frank Ruhbach, der an diesem Tag sein Ringdebüt gefeiert hat. Aufgeregt, aber dennoch sehr konzentriert, stieg der Raisdorfer Faustkämpfer in das Seilgeviert. Nach einer kurzen Absprache mit seinem Trainer René Küpper konnte es auch losgehen. Sein Gegenüber, C. Salameh, kam ebenfalls vom SC Hemmoor und es versprach ein spannender Kampf zu werden. Der erste Gong erklang und Frank lief auf seinen Gegner zu und traf diesen gleich sehr stark am Kopf. Im Nachsetzen konnte Ruhbach weitere harte Treffer landen, so dass folglich der Ringrichter den Hemmoorer angezählt hat. Nach Freigabe des Kampfes ging der Raisdorfer stringent nach vorne und brachte erneut zahlreiche harte Schläge ins Ziel und daraufhin brach der Ringrichter den Kampf ab. Sieger durch TKO in der ersten Runde wurde Frank Ruhbach.

 

Trainer vor Ort war an diesem Tag René Küpper.

Allen Boxern und Boxerin herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg.

 
Assad Gaurgaev in Aktion gegen Hannes Eckhoff (VTV Assel)Assad erboxt sich einen klaren 3:0 Punktsieg in LangenSiegerehrung - Jasin Gaurgaev vs. Ali Karwa (SC Hemmoor) 

News 09.05.2016

21. Deutsche Kadetten-Meisterschaft 2016 in Lindow (Brandenburg)

Manuel Lang (43 KG im Papiergewicht) wollte in diesem Jahr auf der 21. Deutschen Kadetten-Meisterschaft in Lindow (Mark) seinen Titel als Deutscher Meister verteidigen. Er musste sich in seinem ersten Kampf während dieser Meisterschaft jedoch im Viertelfinale dem Hambuger Bilal Aciksari beugen. Ein teilweise sehr umstrittener 1:2 Punktsieg sorgte für große Diskussion, jedoch änderte es nichts am Resultat.

Eine gute Sache hingegen ist, dass der DBV Jugend-Bundestrainer Manuel auf seine Liste genommen hat und ihn vor weiteren Herausforderungen stellen möchte. Manuel stellt sich sehr gerne diesen Herausforderungen und freut sich auf seine weitere Zukunft im olpympischen Amateurboxen.

René Küpper & Manuel Lang DM 2016
Marcel Lang, Trainer René Küpper und Manuel Lang
21. Deutsche Kadetten-Meisterschaften 2016 in Lindow (Brandenburg)
Manuel Lang & René Küpper
Gästehaus der Bundesregierung in Meseberg

News 28.04.2016

MANUEL LANG ERHÄLT EHRUNG DURCH DIE STADT SCHWENTINENTAL UND DEM KREISSPORTVERBAND PLÖN

Für seine hervorragenden sportlichen Leistungen im olympischen Amateurboxen wurde Manuel Lang (Kadetten bis 38,5 KG) für den
1. Platz bei den 20. Deutschen Kadetten-Meisterschaften 2015 in Lindow (Brandenburg) durch die Stadt Schwentinental und dem
Kreissportverband Plön geehrt und ausgezeichnet.

Herzlichen Glückwunsch, Manuel 

 

 

 


News 24.04.2016

VOLLSMOSE FIGHT NIGHT (ODENSE/DÄNEMARK)

Odense/Schwentinental: Gestern waren wir mit drei unseren Boxern, Julian Sonntag (bis 37 KG), Adrian „Morandi“ Wellmann (bis 40 KG) und Manuel Lang (43 KG), bei der „Vollsmose Fight Night“ in Odense (Dänemark), welche vom gleichnamigen Vollsmose Boxing Klub veranstaltet wurde. Uns erwartete eine tolle Kulisse mit einem Hochring (siehe Bild), guter Musik und eine gut durchorganisierte Veranstaltung. Wiegen war um 18:00 Uhr und Beginn der Fight Night war pünktlich um 19:00 Uhr.

Alle Boxer hatten ihr Gewicht und die Differenz zum Gegner betrug bei allen drei Jungs immer genau 200 Gramm.

Als Erster aus unserem Team sollte Julian Sonntag gegen Mahmoud Hussain (Vollsmose Boxing) in der Gewichtsklasse „Papiergewicht bis 37 KG“ antreten. Es sollte laut des Programms der dritte Kampf des Abends sein, jedoch rutschte Julian in der Umkleidekabine aus und knickte mit seinem Fuß um, so dass der Kampf leider ausfallen musste. Somit war die lange Anreise in diesem Fall leider vergebens.

Der Zweite aus unseren Reihen war Adrain „Morandi“ Wellmann, der sich den ganzen Abend motiviert und konzentriert zeigte und in der Gewichtsklasse „Papiergewicht bis 40 KG“ sein Ringdebüt absolvierte. Sein Gegenüber Abdallah Abou Arab kam ebenfalls vom Veranstalter, dem Vollsmose Boxing Klub, und gehört in seinem Club schon zu den erfahreneren Boxern. In der ersten Runde zeichnete sich immer mehr die Erfahrung des jungen Dänen ab, so dass Morandi es schwer hatte, dem talentierten Arab die Stirn zu bieten. Am Ende war es ein eindeutiger Punktsieg für den Dänen.

Als Dritter vom Boxteam RTSV stieg Manuel Lang in der Gewichtsklasse „Papiergewicht bis 43 KG“ in das Seilgeviert. Ihm gegenüber stand mit 18 Kämpfen der Dänische Meister Ilias Warraich vom Vollsmose Boxing Klub. Seine Fangemeinschaft war laut und trieb den Dänen in diesem Kampf immer nach vorne, so dass dieser etappenweise intensiven Druck ausübte. Auf beiden Seiten gab es gute Treffer und gutes technischen Boxen auf hohem Niveau. Manuel musste sich am Ende der dritten Runde mit einer 0:3 Punktniederlage abfinden.

Ein großes Dankeschön an den Gastgeber/Matchmaker „Shahbaz Aslam“ und seinem Team mit Jim Frandsen, Bilal Al-Issa und Ulrik Theis Andersen.

 
 Morandi, Marcel, Manuel und JulianDer Ring mit Steg zum Einlaufen  Das Plakat zur Fight Night 

News 11.04.2016

Neuer Staffelboxer im Boxteam RTSV

Wir freuen uns über ein neues Gesicht in unserer Staffel und begrüßen recht herzlich Frank Ruhbach (Junior U 17) in der Gewichtsklasse "Halbweltergewicht bis 60 KG"

Herzlich Willkommen! 

FRANK RUHBACH (BOXTEAM RTSV)


News 03.04.2016

Boxen in Schleswig mit 3 Siegen

Am vergangenen Samstag lud die Boxabteilung von Schleswig 06 zu ihrer jährlichen Nachwuchsveranstaltung nach Schleswig. 

Wir sind zu dieser Veranstaltung mit 8 aktiven Boxern gefahren und konnten 5 in regulären Kämpfen besetzen, 2 mit Wettkampfsparring und ein Boxer blieb komplett unbesetzt. Das Ergebnis der 5 offiziell eingesetzten Boxer aus Raisdorf ist 3 Siege und 2 Niederlagen. 

Der Erste aus unseren Reihen war Mansur "Abudar" Gaurgaev (Schüler im Papiergewicht bis 37 KG) der heute zu seinem Ringdebüt ins Seilgeviert stieg. Sein Gegenüber, Kevin Eisner vom Gastgeber Schleswig 06, schien ebenso aufgeregt zu sein, so dass nach dem ersten Gong die Partie etwas hektisch begann, dann aber nach einigen Sekunden ein wenig Ruhe in das Kampfgeschehen kam. Mit guten und zudem klaren Treffern konnte Gaurgaev seinen Punktestand kontinuierlich ausbauen und ging am Ende der dritten Runde als Punktsieger aus dem Ring.

Der Zweite vom Boxteam RTSV war Manuel Lang (Kadetten im Papiergewicht bis 43 KG), der zu Mansor Arien (TSV Wedel) in den Ring stieg. Beide zeigten von Anfang dieser Begegnung gutes Boxen mit viel Bewegung und sehr guten Aktionen. Technisch immer eine Nase vorne war jedoch Manuel Lang, der viele akzentuierte Schläge ins Ziel brachte, so dass er am Ende mit einem verdienten 3:0 Punktsieg aus dieser Partie ging.

Der Dritte angereiste Boxer war Radoslaw "Adrian" Paczkowski (Kadetten im Papiergewicht bis 41,5 KG), der zum zweiten Mal im Ring stand. Sein Gegner, Emir Yilmaz (Box Out Hamburg), stand in der roten Ecke hochmotiviert bereit und konnte kaum den ersten Gong abwarten. Beide Youngster zeigten einen sehr temporeichen Kampf und konnten jeweils gute Treffer beim Anderen landen. Immer zwei bis drei Schläge mehr brachte jedoch Adrian ins Ziel, der somit zum Schluss als 3:0 Punktsieger aus dieser Partie ging.

Der Vierte im Bunde war Julian Sonntag (Kadetten im Papiergewicht bis 37 KG), der gegen Magomed Sagariev (BR TSV Plön) antritt. Ein Kampf mit viel Tempo und einer hohen Schlagfrequenz. Am Ende reichte die Kraft jedoch nicht ganz aus, so dass Julian das Nachsehen hatte und eine Punktniederlage einstecken musste.

Der Fünfte war Aseidula "Assad" Gaurgaev (Kadetten im Halbfliegengewicht bis 48 KG) der sein Können gegen Maik Koch (SV Emstek) unter Beweis stellen wollte. Beherzt gingen beide Athleten in diese Partie und Koch brachte von Beginn an immer einige Schläge mehr ins Ziel und konnte dadurch über die Runden seinen verdienten Vorsprung ausbauen. Mit einem 3:0 Punktsieg ging es für Maik Koch dann wieder in Richtung Heimat.

Wettkampfsparring durften dann Jasin Gaurgaev (Junioren im Halbweltergewicht bis 60 KG) gegen TSV Wedel und Frank Ruhbach (Junioren im Halbweltergewicht bis 60 KG) gegen SV Emstak absolvieren. Beide zeigten eine gute und zufriedenstellende Leistung an diesem Tag.

Teambild: Cheftrainer René Küpper, Kerim Dalgic, Julian Sonntag, Boxer Manuel Lang,
Frank Ruhbach, Abudar Gaurgaev, Marcel Lang, Assad Gaurgaev, Jasin Gaurgaev und Spartenleiter/Trainer Atila Dalgic


News 07.03.2016

3 Goldmedaillen für das Boxteam Raisdorfer TSV

Plön/Schwentinental: Am vergangenen Wochenende wurden die 24. Jugend-Landesmeisterschaften im olympischen Amateur-Boxen in der Plöner Mehrzweckhalle ausgetragen. Für das Boxteam RTSV stiegen Julian Sonntag (Kadetten bis 37 KG), Manuel Lang (Kadetten bis 43 KG) und Lea Fietzke (Juniorin bis 60 KG) ins Seilgeviert dieser Meisterschaft.

Zeitgleich wurde der Youngster-Boxcup 2016 ausgetragen, der im Rahmen dieser Meisterschaft ausgetragen wird. Hierbei boxen die jüngsten Faustkämpfer des Landes, die noch am Anfang ihrer boxerischen Karriere stehen. Einer von ihnen ist der dreizehnjährige Julian Sonntag vom Boxteam RTSV, der in einem Finalkampf einen eindrucksvollen Kampf ablieferte. Sein Gegenüber, Alexaj Schäfer, kam vom ausrichtendem Gastgeber dieser Landesmeisterschaften, dem Boxring TSV Plön. Beide Youngster zeigten beherztes Boxen über drei Runden und am Ende dieser Begegnung stand mit einem 4:1 Punktsieg der Gewinner der Goldmedaille fest - das Kampfgericht entschied zu Gunsten von Julian Sonntag. Diese Leistung wurde mit dem Titel und einer Goldmedaille belohnt. "Julian ist ein junges Talent mit sehr viel Potential und ich denke, wir werden noch einige schönen Kämpfe des Youngsters zu sehen bekommen", so Cheftrainer René Küpper vom Boxteam RTSV.

Der amtierende Deutsche Meister, Manuel Lang (Altersklasse Kadetten), wurde in diesem Jahr in der Gewichtsklasse bis 43 KG zum landesbesten Boxer und zusätzlich zum "Boxer des Jahres 2015" durch die Schleswig-Holsteinische-Amateur-Box-Jugend (SHABJ) geehrt. Manuel demonstrierte sein Können in einem Sparringskampf und bewies somit, dass er zu Recht die erreichten Titel trägt. Seine nächste Aufgabe wird voraussichtlich am Sonntag 10.04.2016 bei den Norddeutschen Meisterschaften sein, die dann auch wieder in Plön veranstaltet werden.

Bild: v.l.n.r. Torge Lück, Manuel Lang, Julian Sonntag und René Küpper


News 05.03.2016

Julian Sonntag ist glücklicher Gewinner des Youngster-Boxcups 2016

Im Rahmen der diesjährigen Jugend-Landesmeisterschaften wurde auch der Youngster-Boxcup ausgetragen. Hierbei boxen die jüngsten des Landes, die noch am Anfang ihrer boxerischen Karriere stehen. Einer dieser Boxer ist Julian Sonntag vom Boxteam RTSV, der im Finalkampf in der Altersklasse Kadetten mit einem Gewicht von 36,5 KG (Papiergewicht bis 37 KG) einen eindrucksvollen Kampf zeigte. Sein Gegenüber, Alexaj Schäfer, kam vom ausrichtendem Gastgeber dieser Landesmeisterschaften, dem Boxring TSv Plön. Beiden Youngstern sah man zu Beginn des Kampfes an, dass sie unbedingt diesen Titel und das damit verbundene Edelmetall ihr Eigen nennen wollen. Julian hielt sich in der ersten Runde noch etwas zurück, denn für ihn ist es seit dem 01.01.2016 das erste Mal, dass er ab jetzt 3x2 Minuten boxen muss. In der zweiten Runde legte der kleine Blondschopf nochmals eine Schippe drauf und konnte so zeigen, dass er bis zum Ende des Kampfes der dominantere Boxer im Ring ist. Viele gute Treffer trafen ins Ziel des mindestens einen Kopf größeren Plöners, so dass am Ende der dritten Runde ein 4:1 Punktsieg nach Raisdorf ging. Ein toller Kampf und wir freuen uns schon auf mehr von Julina Sonntag.

Manuel Lang (Altersklasse der Kadetten) wurde in diesem Jahr in der Gewichtsklasse bis 43 KG zum landesbesten Boxer und zusätzlich zum Boxer des Jahres 2015 durch die Schleswig-Holsteinische-Amateuer-Box-Jugend geehrt. Seine nächste Aufgabe wird wohl am Sonntag 10.04.2016 bei den Norddeutschen Meisterschaften in Plön sein.


Bild: v.l.n.r., Torge Lück, Youngster-Boxcup-Gewinner 2016 - Julian Sonntag, Landesbester - Manuel Lang und Cheftrainer René Küpper


News 18.02.2016

Ergebnisse der Auslosung für die Schleswig-Holsteinischen Jugend-Landesmeisterschaften 2016 in Plön stehen fest.

Für das Boxteam Raisdorfer TSV starten im Halbfinale am Samstag 05.03.2016:

1. Mansur "Abudar" Gaurgaev (der Gewinner des Halbfinales boxt dann am Sonntag im Finale)

2. Julian Sonntag (Finalkampf)

3. Aseudula "Assad" Gaurgaev (Finalkampf)

4. Jasin Gaurgaev (der Gewinner des Halbfinales boxt dann am Sonntag im Finale)

5. Frank Ruhbach (Finalkampf) 

 

Download PDF: Finale     Halbfinale     Landesbeste



News 29.12.2015

BOXER DES JAHRES 2015

Vereinsintern haben wir unsere Athleten für ihre hervorragenden Leistungen im olympischen Amateur-Boxen ausgezeichnet.

 

Bei den jungen Männern wurde es in diesem Jahr Manuel Lang (Kadetten bis 38,5 KG), der mit seinem Deutschen Meister Titel
bei den Kadetten in diesem Jahr schon für reichlich Furore gesorgt hat und den ersten großen Titel nach Raisdorf für das Boxteam
RTSV holen konnte. Auch die Nominierung für die Europameisterschaften in Anapa (Russland) seitens des Bundestrainers war
nochmals das Sahnehäubchen in diesem Jahr.

Wir sind sehr stolz, dass wir solch tolle Menschen in unseren Reihen haben und sportlich an solch Erfolgen und Titeln teilhaben dürfen.

Es gratuliert der Raisdorfer TSV und im Besonderem das Trainerteam des Boxteams Raisdorfer TSV

Wir wünschen einen guten Rutsch und einen tollen Start ins Jahr 2016

 
 MANUEL LANG (KADETTEN bis 38,5 KG)      

 


News 28.11.2015 

Boxen in Schwerin - 3. Schülermeisterschaft 2015

Heute hatten wir einen besonders netten Tag bei unseren Freunden in Schwerin. Im Rahmen der Schülermeisterschaft
konnten unsere Boxer einen ausgiebigen Tag an Sparring hinter sich bringen.
Wir haben viel Gutes gelernt und zudem
ein lehrreiches Sparring absolviert und können somit im Nachhinein auf zahlreiche starke Runden im Ring zurückblicken.
Zu diesem Tag zählen besonders unsere Freunde aus Kiel – Michael Schimanski (TUS Gaarden), SG 03 Ludwiglust und
besonders der BC Traktor Schwerin mit Dieter Berg, Frank Kleinsorf, Sebastian Zbik und Andy Schiemann – vielen Dank
für diesen gelungen Tag und dafür, dass Ihr heute so tolle Gastgeber gewesen seid. Das Projekt Schülermeisterschaft
wird unterstützt vom "Internationalen Bund" und der "AOK NORDOST".

Für das Boxteam RTSV kamen beim Sparring Manuel Lang, Julian Sonntag, Abudar, Asad und Jasin Gaurgaev zum Einsatz.
Alle haben sportliche und faire Runden mit Schweiß und Erfahrung geboxt.

Bis zum nächsten Mal

Danke sagt – Das Boxteam Raisdorfer TSV


 


News 23.11.2015 

Gestern waren wir bei unseren Freunden in Lübeck zum "World of Punch Boxcup - Part III". Gleich 3 Boxer und eine Boxerin standen mit ihrem Ringdebüt im Seilgeviert. Weitere Staffel-Boxer der Boxgemeinschaft zwischen Schwentinental und Lübeck standen ebenfalls bei diesem Event im Ring.

Als erste Boxer musste Asad Gaurgev (Boxteam RTSV) als Ringdebütant in den Ring und sein Können gegen Bagrat Mkrtchyan (Boxring TSV Plön) unter Beweis stellen. Der Kampf ging über drei Runden und beide Newcomer zeigten einen beherzten Einsatz, der am Ende mit einem Remis und der Gold-Medaille belohnt wurde.

Der nächste Ringdebütant im Bunde des Boxteams RTSV war Abudar Gaurgaev. Er boxte drei Runden gegen Morandi Wellmann (Fight Factory Lübeck) und auch hier zeichnete sich schnell ab, dass keine eindeutige Entscheidung gefällt werden konnte und auch hier ein Remis mit der Goldmedaille das Endergebnis war.

Julian Sonntag (Boxteam RTSV) konnte mit einer sehr guten Leistung und einem enormen Tempo über drei Runden einen sehr sehenswerten ersten Kampf abliefern. Sein Gegenüber, Adrian Paczkowski, kam von der Fight Factory Lübeck und zeigte ebenfalls viel Herz und ein enormes Engagement. Beide Kämpfer wurden zum Schluss mit einem Remis und der Gold-Medaille für ihre tolle Leistung belohnt

Nun kam dann auch der letzte Boxer des Boxteams RTSV zum Einsatz. Jasin Gaurgaev trat gegen David Majewski (VfB Brunsbüttel) an und lieferte sich mit dem Brunsbüttler einen tollen Kampf. David konnte am Ende immer einen Schlag mehr ins Ziel bringen und nahm den 2:1 Punktsieg mit nach Brunsbüttel. Am Ende gab es dann die Silber-Medaille für Jasin Gaurgaev.

Bild: v.l.n.r. Atila Dalgic (Spartenleiter Boxteam RTSV), Sabrina (Betreuerin), Nico Rickenstorf (Fight Factory Lübeck, Torge Lück (Trainer BT RTSV), davor Pascal
Stern (Baden-Württemberg), Christian Honhold (World of Punch), davor Jasin Gaurgaev, hockend, Julian Sonntag (BT RTSV), Bjarne Dammann (Fight Facoroy Lübeck),
davor Asad gaurgaev (BT RTSV), hockend Abudar Gaurgaev (BT RTSV), Davor (World of Punch), davor Michael Sonntag (Betreuer) und
Chef-Trainer René Küpper (Boxteam RTSV)

News 08.11.2015 

Gestern stand unser Jüngster, Manuel Lang, als amtierender Deutscher Meister der Kadetten vor circa 2.500 Zuschauern in der Hansahalle in Lübeck im Ring.
Das Publikum war in bester Laune, denn es wurde für Manuel sehr lange und mit großer Begeisterung applaudiert.

Bild: Manuel Lang mit seinem Trainer René Küpper.


News 29.10.2015

Gestriger Sparringsabend ein voller Erfolg. Zu Gast beim Boxteam RTSV waren die Fight Factory Lübeck und das Boxteam von Olympia Neumünster. An dieser Stelle vielen Dank an Christian Honhold (HL) und André Simon (NMS), dass wir so einen Spaß zusammen hatten. Bis zum nächsten Mal.

Bild v.l.n.r: Atila Dalgic (Spartenleiter), André Simon (Olympia Neumünster), Christopher Schikowski, Adrian Wellmann (FFL), Jonas Havemeister,
Eddi, Manuel Lang, Emir (FFL), Murandi (FFL), Bjarne Dammann (FFL), Abudar Gaurgaev, Jasin Gaurgaev, Marcel Lang, Daniel, Asad Gaurgaev, Max KOwalke,
Torge Lück (Trainer) und René Küpper (Chef-Trainer)

Es grüßt das Boxteam Raisdorfer TSV


News 12.10.2015

BOXEN in Kiel beim TUS GAARDEN

Am Samstag 10.10.2015 lud TUS GAARDEN KIEL zur Boxgala nach Kiel in die Conventry-Halle ein. Es wurden 10 Vorkämpfe und 13 Hauptkämpfe im Hochring ausgetragen.
Vereine aus Hamburg, Niedersachsen, Dänemark und Schleswig-Holstein stiegen mit ihren Kämpfern in den Ring. Alle Altersklassen waren vertreten, so dass den zahlreichen
Zuschauern vor Ort ein spannender Abend geboten wurde.

Für das Boxteam Raisdorfer TSV stellte sich Jasin Gaurgaev der Herausforderung. Er trat gegen Vincenzo Pendolino (Kadgamala Heide) in der Altersklasse Kadetten bis 54 KG an.
Beide Athleten wirken konzentriert und kamen nach dem ersten Gong auch gleich zur Sache. Gaurgaev erwischte den besseren Start und konnte gleich zum Anfang einige harte
Treffer beim Heider landen, so dass sich dieser beeindruckt zeigte. Dieses Bild zog sich über drei Runden zu je zwei Minuten bis zum Ende durch, so dass ein zufriedenes und stolzes 
Trainerteam in der Raisdorfer Ecke seinem Schützling zu dieser tollen Leistung gratulieren konnte.

Das Boxteam RTSV war mit Björn Bredahl, Swantje Sawierucha, Kerim und Atila Dalgic (Spartenleiter und Trainer) sowie Cheftrainer René Küpper vor Ort.

 

 


News 11.08.2015

BOXTRAINING BEI DER 2. FRAUENMANNSCHAFT DES THW 

In der letzten Woche war unser Trainer Torge Lück beim THW Kiel Frauen 2. Es war eine schöne Erfahrung, den Boxsport, sowie die Trainingsmethoden vorzustellen.

Das Boxteam RTSV wünscht viel Erfolg für die nächste Saison!  

Zitat des THW-Teams:

Gestern hatten wir etwas Abwechslung: Box-Fitness mit Torge Lück vom Boxteam RTSV! Bevor wir am Ende die Boxhandschuhe anziehen durften, floss viel Schweiß in die Bein- und Armarbeit! Es hat viel Spaß gemacht :-)
Freitag heißt es dann "Tschüss Kiel und Hallo Trainingslager in Skærbæk"!


News 12.07.2015

BOXHAUS-NACHWUCHSCUP 2015 in SCHWERIN (MECKLENBURG-VORPOMMERN)

Vorab sei gesagt, dass es leider für Jasin Gaurgaev (Kadetten bis 54 KG) am heutigen Tage keinen Gegner in Schwerin gab, so dass er folglich kampflos blieb.

Manuel Lang hingegen trat gegen Sadek Lazem (BC Traktor Schwerin) in der Gewichtsklasse bis 38,5 KG an und somit trafen zwei amtierende Deutsche Kadettenmeister 2015 aufeinander. Ein sehr ausgeglichener Schlagabtausch auf beiden Seiten ließ eigentlich auf ein Remis schließen, jedoch entschied sich am Ende dieser Partie das mecklenburgische Punktrichtergespann (Michael Timm, Andy Schiemann, Sebastian Zbik, Frank Kleinsorg und weitere Punkt-/Ringrichter) für einen Punktsieg, der an den Schweriner Boxer ging. Auf diesem Wege dann einen sportlichen Glückwunsch an Sadek Lazem zum Sieg und ein besonderes Dankeschön für eine ganz tolle Leistung an Manuel Lang.

Wir bedanken uns beim Gastgeber dieses Tages, dem BC Traktor Schwerin. Hier im Besonderen an Dieter Berg.


News 05.07.2015

EUROPAMEISTERSCHAFTEN SCHOOLBOYS 2015 in ANAPA (RUSSLAND)

Wir freuen uns sehr über die Tatsache, dass unser Boxer Manuel Lang in den Kandidatenkreis für die Europameisterschaften der Schoolboys 2015 im Oktober in Anapa (Russland) durch das Nachwuchstrainerteam des Deutschen Boxverbandes (DBV), dem DBV-Jugendsportkoordinator Thomas Kross und seinem Stellvertreter Andrew Colbourne aufgenommen wurde.

Zu diesem Erfolg graturlieren wir Boxer Manuel Lang und seinem Trainer René Küpper.

Super Leistung und macht bloß weiter so.

Es grüßt das gesamte Boxteam Raisdorfer TSV

Foto by Thomas Häussler - Vielen Dank!


News 02.07.2015

Besuch vom FT Rendsburg zum Sparring in Schwentinental OT Raisdorf

Super Sparringseinheit gestern mit FT Rendsburg zusammen. Danke an Byram, Joel, Alex, Jimmy, Vincent und Nico. Wir hoffen zudem, dass es Joel wieder etwas besser geht. Bis zum nächsten Mal, wir freuen uns.


News 20.06.2015

RSH (Radio Schleswig-Holstein) interviewt Manuel Lang bzgl. seines Erfolges bei der Deutschen Mesiterschaft 2015

Frank Bremser und Katharina Nicolaisen haben Manuel Lang und seinen Trainer René Küpper am Samstag, den 20.06.2015 interviewt. Anbei das komplette Interview mit einigen Bildern von der DM 2015 im brandenburgischen Lindow. Viel Spaß beim Anhören/Ansehen des Interviews.

INTERVIEW (VIDEO)


News 10.06.2015

Nachbericht in den Kieler Nachrichten am Mittwoch, den 10.06.2015 zum Erfolg von Manuel Lang

DEUTSCHER MEISTER - MANUEL LANG

Quelle: www.kn-online.de
Text: Hans Korth (Boxring TSV Plön)
Bild: Hans Korth (Boxring TSV Plön)


News 07.06.2015

MANUEL LANG ist DEUTSCHER MEISTER 2015 

Lindow/Schwentinental: Nach einer ausgiebigen Vorbereitungsphase in den Wochen vor den 20. Deutschen Kadetten-Meisterschaften trugen die zahlreichen Trainings- & Sparringseinheiten nun ihre Früchte. Manuel Lang (Boxteam Raisdorfer TSV) startete bei den Meisterschaften in einem 6er Feld und boxte sich vom Viertelfinale ins Finale durch. Jeder Sieg wurde jeweils mit einem klaren Punkturteil unterstrichen, somit konnte Lang eine Menge Staub durch seine Leistungen bei dieser Meisterschaft aufwirbeln. Den Eröffnungskampf dieser DM wurde im Viertelfinale durch Manuel Lang und dem Brandenburger Emil Jabs (UBV Schwedt) bestritten. Lang musste sich erst in den Kampf finden und vergab knapp die erste Runde. Ab der zweiten Runde übernahm der Raisdorfer jedoch das Ruder und gab es bis zum Ende nicht mehr zurück. Punktsieg und somit der Einzug ins Halbfinale. Dort traf der 12-jährige Schüler aus Lilienthal auf Ramsan Amkhadow (PSV Rostock) aus Mecklenburg-Vorpommern. Konzentriert ging Lang in diesen Kampf und nutze jede Runde seine Vorteile als Rechtsausleger aus. Am Ende dieses Halbfinalkampfes stieg der RTSV-Youngster mit einem einstimmigen Punktsieg aus dem Ring. Im Finale dieser Meisterschaft traf Manuel Lang nun auf Antonio Petrusa (KSC Backnang) aus Baden-Württemberg, der ebenfalls seine vorherigen Kämpfe für sich entscheiden konnte. Der Raisdorfer hielt Petrusa ab der ersten Sekunde auf Distanz und boxte souverän und konzentriert seinen Stil. Die zuvor besprochene Taktik mit Trainer René Küpper ging zu 100 % auf. Die Arbeit und der damit verbundene Fleiß wurde mit einem 3:0 Punktsieg, der Goldmedaille und dem Titel des Deutschen Meisters belohnt. Wir gratulieren Manuel Lang und Trainer René Küpper zu diesem Erfolg und dem Titel des Deutschen Meisters 2015 bei den Kadetten im Papiergewicht bis 38,5 KG.

  

 


News 29.04.2015

Titelträger des Kreises Plön wurden geehrt

Der Kreissportverband Plön lud am Mittwoch, den 29.04.2015 nach Schönberg und ehrte seine Titelträger aus dem Jahre 2014.

Insgesamt 61 Titelträger des Kreises Plön aus 13 Vereinen kamen zur Ehrung nach Schönberg. Unter ihnen Weltermeister, Europameister, Deutsche Meister, Norddeutsche Meister des Jahres 2014.

Ganz besonderen Dank wurde dem 12-jährigen Schüler Manuel Lang für seine boxerischen Leistungen im Jahr 2014 ausgesprochen. Er wurde bei den Schülern im Papiergewicht bis 35,5 KG Norddeutscher Meister. Leider blieb dem Schüler der Start bei den Deutschen Meisterschaften in Lindow 2014 verwehrt, da die DBV-Regeln in seiner Altersklasse eine Teilnahme verbieten.

Seine Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften 2015 konnte sich Manuel Lang jedoch in diesem Jahr sichern und wir sind stolz, dass er als erster Boxer unserer Sparte zur Deutschen Jugend-Meisterschaft nach Lindow (Mark) fahren darf.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg!

      (v.l.n.r.: Sven Thode (Vorsitzender des Kreissportverbandes), Landrätin
       Stephanie Ladwig, Manuel Lang und Kreispräsident Peter Sönnichsen
   Chef-Trainer René Küpper, Manuel Lang (vorne), Atila Dalgic
   (Spartenleiter) und Egon Ackermann (1. Vorsitzender RTSV)

News 28.04.2015

Lob und Anerkennung für sportliche Leistungen

Am vergangenen Dienstag, den 28.04.2015 wurden die Sportler des Raisdorfer TSV für ihre hervorragenden sportlichen Leistungen im Jahre 2014 durch den Verein und der Stadt Schwentinental geehrt. Die Ehrungen haben Michael Stremlau (Bürgermeister der Stadt Schwentinental), Angelika Lange-Hitzbleck (Bürgervorsteherin der Stadt Schwentinental) und Egon Ackermann (1. Vorsitzender Raisdorfer Turn- & Sportverein) übernommen.
In diesem Jahr war auch wieder die Boxsparte mit insgesamt vier Titelträgern in der Disziplin „Olympisches Boxen“ vertreten.

Wir gratulieren für eine außergewöhnliche gute sportliche Leistung...

Swantje Sawierucha (Elite bis 69 KG)
Manuel Lang (Schüler bis 35,5 KG)
Max Kowalke (Jugend bis 69 KG)
Redir Suleiman (Jugend bis 64 KG)

Wir, das Boxteam Raisdorfer TSV, sind stolz auf unsere Boxerin und Boxer und wünschen euch für 2015 den bestmöglichen Erfolg.

 

 
 

 


News 23.04.2015

Weiterer Zeitungsartikel mit Manuel Lang vom Boxteam Raisdorfer TSV 


News 22.04.2015

Heutiger Zeitungsartikel über Manuel Lang vom Boxteam Raisdorfer TSV


News 19.04.2015

2 neue Lizenztrainer beim Boxteam Raisdorfer TSV

Kaltenkirchen: Das Boxteam des Raisdorfer TSV hat ab sofort zwei weitere C-Lizenztrainer im Team. Wir gratulieren ganz herzlich Atila Dalgic (Spartenleiter & Coach) sowie Torge Lück (licensed Coach) zur bestandenen Ausbildung zum C-Trainer im Boxleistungszentrum in Kaltenkirchen.

Wir sind stolz auf euch. 


News 13.04.2015

Manuel Lang vom Boxteam RTSV auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft 2015 in Lindow

Schwentinental: Papiergewichtler Manuel Lang (12 J.) vom Boxteam des Raisdorfer TSV nimmt Kurs auf die Deutschen Kadetten-Meisterschaften 2015 in Lindow/Mark (Brandenburg). Der amtierende Landes- und Norddeutsche-Meister, der in seiner Altersklasse bei den Kadetten bis 38,5 KG zu den erfolgreichsten Jugend-Amateurboxern im olympischen Boxen des Landes Schleswig-Holstein gehört, konnte sich in den letzten Monaten im Vorwege durch besondere Leistungen und seinem sportlichen Ehrgeiz qualifizieren und steht jetzt im Teilnehmerfeld dieser Meisterschaft. "Es ist die erste große Meisterschaft für Manuel", so RTSV Trainer René Küpper, der den sympathischen Schüler auf dieses wichtige Turnier einstellt. "Nun sind es mindestens 5 Trainingseinheiten, die ich in der Woche machen muss", erzählt der kleine Faustkämpfer aus Raisdorf. Es werden zudem zahlreiche Boxer in seiner Klasse aus ganz Deutschland erwartet, so dass es zu spannenden Begegnungen bei dieser Meisterschaft kommen wird. Manuel gehört in diesem Jahr dem "Boxteam 2015 Schleswig-Holstein" an und vertritt somit sein Bundesland auf Veranstaltungen.

Die Deutschen Kadetten-Meisterschaften finden vom Do. 04.06.- Sa. 07.06.2015 im Sport- und Bildungszentrum Lindow (Mark) statt.

MANUEL LANG (BOXTEAM RTSV)


News 05.04.2015

Manuel Lang (Kadetten bis 38,5 KG) boxt erfolgreich bei der 5. TH Eilbeck Boxgala in Hamburg

Text erschien bei BOXWELT.COM:

Nun kam es zum Duell zwischen Manuel Lang (Raisdorf) und Leonis Loshaj (SV Polizei). Lang erwischte den besseren Start. Der Rechtsausleger aus Raisdorf konnte mit schnellem rein und raus punkten und bot Loshaj trotz teilweise hängender Deckung kaum Lücken für Konter an. Im Verlauf des 2. Durchgangs konnte Lang seine Führung ausbauen. Mehrfach kam der Raisdorfer mit ebenso variablen wie harten Kombinationen zum Erfolg, um sofort wieder außer Reichweite zu sein und auf flinken Beinen zu entwischen. Loshaj war bemüht, verlor bei Langs Attacken aber zuweilen die Übersicht. In der 3. Runde nahm Lang ein wenig Tempo raus, blieb aber boxerisch überlegen. Loshaj hatte nun Einzeltreffer im Ziel, schaffte es aber insgesamt zu selten, seinen clever boxenden Gegner zu timen. Am Ende siegte Manuel Lang verdient nach Punkten.

Wir gratulieren Manuel zu diesem souveränen Erfolg und  wünschen dem Schüler für die bevorstehende Deutsche Kadetten-Meisterschaft in Lindow (Mark) im Bundesland Brandenburg alles erdenklich Gute. DM 04.06.-07.06.2015


News 09.03.2015

Ergebnisse der Jugend-Landesmeisterschaften 2015 in Kiel beim PSV Kiel

Insgesamt 6 Wettkämpfer des Boxteam Raisdorfer TSV kamen bei den diesjährigen Jugend-Landesmeisterschaften 2015 zum Einsatz.

Im Rahmen des Youngster-Cups traf Frederik Golan (Mittelgewicht -75 KG) in seinem zweiten Kampf erneut auf dem schon bekannten Ahmed Abdelhady (Telekom Lübeck) im Finale dieser Meisterschaft. Golan konnte diesmal nach längerer Erkrankung dem Druck des Lübeckers nicht standhalten und belegte am Ende dieser Begegnung den 2. Platz (Silber-Medaille).

Nach einer längeren Pause freute sich Mussa Mushadziev (bis 60 KG) mal wieder einen Gegner bekommen zu haben und traf im Halbfinale der Jugend-Landesmeisterschaften 2015 auf Ferhat Ulug (AC Einigkleit Elmshorn). Beide Kämpfer gingen anfangs ein hohes Tempo mit entsprechend hoher Schlagfrequenz in diese Partie, welche sich im Verlauf des Kampfes einstellten. Am Ende dieses Kampfes gingen die Punkte an den Elmshorner, der dann in Finale einzog und dort dem deutschen Meister aus Plön, Imali Ibragimov, unterlag.

Als nächster Kämpfer des Boxteam RTSV stieg Redir Suleiman (Jugend -64 KG) in das Seilgeviert und traf dort auf dem schon bekannten Endrit Djafa (BC 78 Eckernförde). Der Eckernförder machte von Beginn an großen Druck und man merkte, dass er in diesem Jahr den Titel haben will. Suleiman nicht in bester Form, konnte dem Druck nichts entgegenbringen und verlor dieses Halbfilnale gegen den späteren Landesmeister Djafa nach Punkten.

Bjarne Dammann (Fight Factory LübecK) gehört quasi zum Boxteam RTSV und ging ebenfalls die Treppe zum Ring nach oben und stellte sich seinem Gegner Sedat Cicek aus Eckernförde. Ein harter Schlagabtausch über 3 Runden mit Einsatz der letzten Konditionsreserven ließen Dammann am Ende dieser Partie das Nachsehen haben.

Am Sonntag im Finale ging es für Robin Germann (Jugend -81 KG) nochmals zur Sache. Er stand Miquel Bartz (Marner TV), der schon 20 Kämpfe seinen Boxerfahrungen zuführen kann, gegenüber. Es wurde ein toller Kampf über 3 Runden á 3 Minuten. Beherzt harte Schläge fanden auf beiden Seiten ihr Ziel und Germann saß fest gegen den Rechtsausleger aus Marne im Sattel. Leider reichte es am Ende nicht für ein Sieg, so dass der Marner Landesmeister 2015 wurde. Robin ist nun Vize-Landesmeister 2015 und hat sich die Silber-Medaille mehr als verdient.

Als Landesbester seiner Alters- & Gewichtsklasse wurde Manuel lang die Gold-Medaille verliehen. Er fährt nun zur Norddeutschen Meisterschaft nach Mecklenburg-Vorpommern am 18.04.2015. Zudem wurde der Schüler aus Schwentinental in das "Boxteam Schleswig-Holstein 2015" der SHABJ gewählt und repräsentiert ab sofort die Boxjugend in SH. 

Herzlichen Glückwunsch allen Wettkämpfern des Boxteam Raisdorfer TSV


News 21.01.2015

Der Vorverkauf für die Boxgala am 21.02.2015 hat begonnen

Ab sofort können per Email an tickets@boxteam-rtsv.de oder in Kiel bei LADENGUT, Schülperbaum 15, 24103 Kiel, Tel. 0431-64085046, Web www.ladengut.de und in Preetz bei CALYPSO SUN, Ragniter Ring 35, 24211 Preetz, Tel. 04342-1555, Web www.calypso-sun-preetz.de die Tickets für die Boxgala bestellt werden.

Preise:

Tibünne = 10,- EUR

Parkett = 15,- EUR

Ringplatz = 25,- EUR


News 19.01.2015

Vorverkauf startet in dieser Woche für die Boxgala am 21.02.2015

Noch in diesen Tagen wird der Vorverkauf für unsere erste Boxgala in Schwentinental OT Raisdorf beginnen.

Per Email unter tickets@boxteam-rtsv.de oder in Kiel bei LADENGUT oder in PREETZ bei CALYPSO-SUN

 


News 31.12.2014 / 01.01.2015


News 27.12.2014

Vorbereitungen auf vollen Touren für die Boxgala im Februar 2015

Die Schirmherrrschaft, bestehend aus unserem Bürgermeister Michael Stremlau (rechts) und der Bürgervorsteherin Angelika Lange-Hitzbleck (links), freuen sich gemeinsam mit dem Spartenleiter des Boxteam Raisdorfer TSV, Atila Dalgic (mitte), auf die bevorstehende Boxgala am Samstag, den 21.02.2015 in Schwentinetal OT Raisdorf. Die Vorbereitunge laufen auf vollen Touren und es verspricht schon jetzt eine sehr spannende Veranstaltung zu werden. Im Hauptprogramm werden internationale Kämpfe zwischen Deutschland und Dänemark ausgetragen.

Foto by ADEM DALGIC

(v.l.n.r. Bürgervorsteherin Angelika Lange-Hitzbleck, Boxteam RTSV Spartenleiter Atila Dalgic und Bürgermeister Michael Stremlau)


News 20.12.2014 

Am vergangenen Freitag feierten wir, das Boxteam des Raisdorfer TSV, unser Weihnachts-/ Jahresabschlussfeier. Bei einer ausgelassenen und zudem besinnlichen Stimmung ehrten wir unsere Kaderboxerin und Kaderboxer, die im Jahr 2014 tolle Leistungen erbrachten und einen ansehnlichen Medaillenspiegel erboxten.

Das Boxteam RTSV konnte im Jahre 2014 insgesamt 13 Goldmedaillen und 14 Silbermedaillen mit nach Hause nehmen. Zudem erhielten 3 Kaderboxer und eine Kaderboxerin insgesamt 7 Meistertitel.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem hervorragenden Erfolg!

Boxerin des Jahres 2014 wurde Swantje Sawierucha (Elite -69 KG)

Boxer des Jahres wurde Redir Suleiman (Jugend bis 65 KG), knapp gefolgt von Manuel Lang (Schüler bis 37 KG).


Rangliste (weiblich):

1. Swantje Sawierucha (Elite bis 69 KG)

Rangliste (männlich):

1. Redir Suleiman (Jugend bis 64 KG)
2. Manuel Lang (Schüler bis 37 KG)
3. Antony Schulz (Junior bis 52 KG)
4. Robin Germann (Jugend bis 81 KG)
5. Max Kowalke (Jugend bis 69 KG)
6. Mussa Mushadziev (Junior bis 60 KG)
7. Nico Brase (Junior bis 70 KG)
8. Has-Magomed Mushadziev (Junior bis 63 KG)
9. Jasin Gaurgaev (Kadetten bis 50 KG)
10. Kerim Dalgic (Kadetten bis 40 KG)


News 18.12.2014


News 14.12.2014

Vorbereitungen für die Boxgala am Samstag, den 21.02.2015 laufen auf Hochtouren!

 


News 29.11.2014

Swantje Sawierucha ist amtierende Norddeutsche Vize-Meisterin bei den Frauen (Elite) bis 69 KG

Neumünster. Heute wurden die Norddeutschen Meisterschaften zwischen Schleswig-Holstein und Hamburg ausgetragen. Viele spannende Kämpfe auf hohem Niveau konnten sich die Zuschauer in der Helene-Lange-Sportschulhalle in Neumünster ansehen. Die einzige weibliche Paarung bei dieser Meisterschaft bestand zwischen Swantje Sawierucha (Boxteam Raisdorfer TSV) und Joelle Seydon (AGON Hamburg). Beide kennen sich bereit aus einer vergangenen Begegnung in Hamburg, diese endete mit einem Remis. Einen deutlich besseren Start und mit einer Vielzahl an harten Treffer hatte die Hamburgerin, die in der ersten und zweiten Runde das Ruder nicht aus der Hand geben wollte. Sawierucha fand unter diesem enormen Druck keine passende Lösung und musste sogar am Ende der ersten Runde ein Anzählen über sich ergehen lassen. Tapfer ging die Raisdorferin in die zweite Runden, kam jedoch nicht so richtig in diesem Kampf, so dass der Kampf und der Sieg an die Hamburgerin ging. Wir gratulieren Swantje zu diesem Erfolg und finden es toll, dass sie sich so kurzfristig für diese Meisterschaft zur Verfügung gestellt hat.

 

Nachbericht zur Norddeutschen Meisterschaft bei BOXWELT.com

(Joelle Seydon (AGON HAMBURG) links im Bild und Swantje Sawierucha (Boxteam Raisdorfer TSV)


News 22.11.2014

Swantje Sawierucha (Elite bis 69 KG) boxt bei den Norddeutschen Meisterschaften im Finale!

Uns ereilte heute die Nachricht, dass Swantje Sawierucha (Elite bis 69 KG) "Spoky Sawi" am nächsten Samstag an den Norddeutschen Meisterschaften der Männer & Frauen in Neumünster teilnehmen darf. Sie steht somit im Finale dieser Meisterschaft. Wir freuen uns für Swantje, dass sie diese tolle Chance bekommen hat und drücken ihr ganz fest alle Daumen.

Viel Erfolg - Dein Boxteam RTSV

Wiegen der Wettkämpfer um 13:00 Uhr
Beginn der Meisterschaft um 15:00 Uhr

Veranstalter:
MTSV Olympia Boxteam Neumünster
Sporthalle Helene-Lange Schule
Roonstr. 43, 24534 Neumünster


News 22.11.2014

Manuel Lang (Schüler bis 37 KG) und Redir Suleiman (Jugend bis 64 KG) boxten in Eckernförde

Manuel Lang (Schüler bis 37 KG) & Redir Suleiman (Jugend bis 64 KG) absolvierten heute beeindruckende Kämpfe beim BC 78 Eckernförde.

Als erster Boxer durfte Manuel Lang gegen Can Ince (Boxschmiede Hamburg) boxen. Beide Schüler gingen ein enormes Tempo und zeigten dem Publikum einen ansehnlichen Kampf in der Schülerklasse. Schnelle Schalgkombinationen, gute Beinarbeit und ein reaktionsschnelles Verhalten wurde auf beiden Seiten gezeigt. Diese Lesitung wurde, da es sich um ein Wettkampfsparring hielt, mit einem Remis belohnt.

Nun stand Redir Suleiman dem Lokalmatador Johann Lassen (BC 78 Eckernförde) gegenüber. Beide Athleten wollten den zahlreich angereisten Boxfans nicht nur einen einfachen Sparringskampf zeigen, sondern gingen von Beginn der ersten Runde an ein hohes Tempo in Verbund mit harten Schlägen auf beiden Seiten. Der Vorteil im Infight lag bei Lassen, denn er konnte seine Gewichtsdifferenz von 12 Kilogramm besser nutzen. Suleiman konterte jedoch oft die Angriffe des Eckernförders ab, kassierte dabei aber auch das eine oder anderen Mal einen Treffer. Bei diesem Schalgabtausch gab es keinen Sieger, da es sich um ein Wettkampfsparring im Hauptprogramm dieser Veranstaltung handelte.

Nächster Einsatz ist dann für Swantje Sawierucha bei den Norddeutschen Meisterschaften am 29.11.2014 in Neumünster und am 06.12.2014 für Redir Suleiman in Berlin bei einer Veranstaltung im/von IsyGym Berlin.
 


News 19.11.2014

Presse - Zeitungsartikel zum Einsatz von Redir Suleiman in Hamburg

Redir Suleiman in Hamburg


News 16.11.2014


Ergebnisse des "World of Punch Boxcups - Part II"

 

Samstag, den 15.11.2014

Lübeck

  

01. Sadek Lazem (BC Traktor Schwerin)

vs.Sigurd Boesen (Ruderstal BK/Denmark)Schüler, 34 KiloWinner - n. P.
Boesen

02. Kanun Eskici (TUS Finkenwerder)

vs.Zekir Kurtisi (Black Panthers Peine)Schüler, 43 KiloWinner - TKO
Eskici

03. Julie Madsen (Hoje Taastrup/Denmark)

vs.Eliana Nebihi (BC Traktor Schwerin)Kadetten, 48 KGWinner - TKOMadsen

04. Victor Berndsen (Felsted BK/Denmark)

vs.Besian Beqiri (boxring TSV Plön)Schüler, 56 KiloWinner - n. P.
Beqiri

05. Leonis Loshaj (SV Polizei Hamburg)

vs.Ilgar Guliev (Black Panthers Peine)Schüler, 37 KiloWinner - n. P.
Loshaj

06. John Bielenberg (SV Telekom Lübeck)

vs.Mikail Harmanci (Rudersdal BK/Denmark)Schüler, 39 KiloWinner - n. P.
Harmanci

07. Manuel Lang (Boxteam Raisdorfer TSV)

vs.Bilal Aciksari (TUS Finkenwerder)Schüler, 37 KiloWinner - n. P.
Lang

08. Mathias Nissen Hansen (Felsted BK/Denmark)

vs.Sefa Koray Demiral (SV Polizei Hamburg)Kadetten, +76Winner - n. P.
Hansen

09. Emilie Berndsen (Felsted BK / Denmark)

vs.Tammy Romanowski (VfB Brunsbüttel)Juniorin, 66 KGWinner - TKO
Berndsen

10. Anthony Schulz (Boxteam Raisdorfer TSV)

vs.Mikkel Lauritsen (Felsted BK / Denmark)Junioren, 52 KGWinner - n. P.
Schulz

11. Tabea Müller (BSC Herford)

vs.Bentje Andresen (Boxring TSV Plön)Elite, 54 KGWinner - n. P.
Müller

12. Kaan Yildiz (BC Lübeck)

vs.Yousef El Ahmad (SV Lurup)Junioren, 57 KGWinner - n. P.
Yildiz

13. Mussa Mushadziev (Boxteam Raisdorfer TSV)

vs.Richard Manthel (BC Traktor Schwerin)Junioren, 60 KGWinner - WKS
Remis

14. Jessica Petersen (Feldsted BK / Denmark)

vs.Swantje Sawierucha (Boxteam RTSV)Elite, 69 KiloWinner - n. P.
Petersen

15. Halil Danisan (SV Polizei Hamburg)

vs.Pavel Lewinski (VfB Brunsbüttel)Junioren, 57 KGWinner - n. P.
Danisan

16. Redir Suleiman (Boxteam Raisdorfer TSV)

vs.Vivik Nagra (Hoje Taastrup / Denmark)Jugend, 64 KGWinner - TKO
Suleiman

17. Alen Nacarli (BC Heros Hamburg)

vs.Ömar Kockbay (Vordingborg / Denmark)Elite, 75 KiloWinner - n. P.
Nacarli

18. Bjarne Dammann (Fight Factory Lübeck)

vs.Artur Braun (Black Panthers Peine)Jugend, 69 KiloWinner - TKO
Dammann

19. Norullah Oguz (BC Heros Hamburg)

vs.Jack Jessen (Feldsted BK / Denmark)Junioren, 60 KGWinner - n. P.
Jessen

20. Robin Germann (Boxteam Raisdorfer TSV)

vs.Yama Najeeb (Black Panthers Peine)Jugend, 81 KGWinner - TKO
Germann

21. Temur Magmudov (SV Telekom Lübeck)

vs.Ellah Dadayev (Vordingborg)Elite, + 91 KGWinner - TKO
Magmudov

22. Carlos Angeles (Boxclub Lübeck)

vs.Yusuf Atmis (Boxring TSV Plön)Elite, 69 KiloWinner - WKSRemis

News 15.11.2014

Boxteam Raisdorfer TSV erfolgreich in Lübeck – 4 x GOLD & 1 x SILBER

Lübeck. Gestern war das Boxteam des Raisdorfer TSV in Lübeck beim „World of Punch Boxcup – Part 2“. Für das Boxteam stiegen Swantje Sawierucha (Elite), Redir Suleiman (Jugend), Manuel Lang (Schüler), Antiony Schulz (Junior), Mussa Mushadziev (Junior) und Robin Germann (Jugend) in den Ring. Insgesamt erboxten sich die Kaderboxer 4 x die GOLD-MEDAILLE und 1 x die SILBER-MEDAILLE. Der einzige Athlet, der nur ein Wettkampfsparring absolvieren durfte, war Mussa Mushadziev, der einen hervorragenden Kampf über drei Runden zeigte.

MANUEL LANG (SCHÜLER)
Als Erster durfte Manuel Lang bei den Schülern bis 37 KG sein Können unter Bewies stellen und stieß im 7. Kampf der Veranstaltung auf dem ihm bekannten Bilal Aciksari (TUS Finkenwerder). Beide Boxer gingen über drei Runden ein hohes Tempo und landeten sehr gute Treffen beim Gegenüber. Lang zeigte sich jedoch schneller auf den Beinen und konterte seinen Kontrahenten oftmals erfolgreich aus. Erfolgreiche Schlagkombinationen führten am Ende dazu, dass der Raisdorfer nach Punkten siegte und mit der Gold-Medaille belohnt wurde.

ANTONY SCHULZ (JUNIOR)
Nun ging es für den Junioren Antony Schulz in der Gewichtsklasse Bantam bis 52 KG um den Titelgewinn. Beide Athleten trafen am 25.10.2014 in Dänemark schon aufeinander, so dass es sich hier um einen Rückkampf der besonderen Art handelte. Lauritsen eröffnete den Kampf gewohnt mit hohem Druck und vielen Schlägen, die vom Raisdorfer oftmals sehr gut ausgekontert wurden. Beide schienen sich nichts nehmen lassen zu wollen und versuchten harte Schläge ins Ziel zu bringen. Die dritte Runde zeigte dann jedoch wer am Ende den Willen zum Siegen hatte und Schulz baute seinen knappen Vorsprung weiterhin aus. Der Däne musste dann sogar nach einigen harten Treffern des Raisdorfers angezählt werden. Stark gezeichnet vom Kampf fand Lauritsen keinen erfolgreichen Weg gegen Schulz und ging am Ende der Partie mit der Silber-Medaille aus dem Ring.

MUSSA MUSHADZIEV (JUNIOR)
In einem Sparringskampf (WKS) ging es nun für Mussa Mushadziev (Junior bis 60 KG) darum, sein Können im Ring umzusetzen. Sein Gegner, Richard Manthei (BC Traktor) kam in diesem Fall aus Schwerin und wurde von Dieter Berg sekundiert. Im Kampf konnte man Vorteile auf Seiten der roten Ecke finden, aus der Mussa Mushadziev kam. Beide Boxer haben einen guten Kampf geboten und erhielten vom Publikum entsprechenden Applaus.

SWANTJE SAWIERUCHA (ELITE)
„Ring frei“ hieß es nun für Swantje Sawierucha (Elite bis 69 KG), die auf Jessica Petersen (Felsted Däemark) traf. Beide kennen sich schon und haben in der Vergangenheit schon einen tollen Kampf gezeigt. Beide Damen gingen von Anfang ein hohes Tempo, wobei sich Petersen immer mehr absetzen konnte. Viele harte Treffer auf beiden Seiten trafen ins Ziel, jedoch hatte Sawierucha am Ende das Nachsehen und ging mit der Silber-Medaille aus dieser Partie.

REDIR SULEIMAN (JUGEND)
Jetzt durfte Redir Suleiman in der Jugendklasse bis 64 KG seiner Energie freien Lauf lassen und bot dem Publikum einen beeindruckenden Kampf, der allerding s nicht von langer Zeit war, da Suleiman den Dänen mehrfach hart getroffen hat und die Dänische Seite früh erkannte, dass dieser Kampf umgehend beendet werden musste. Nachdem das Handtuch geworfen wurde stieg Suleiman mit dem Titel und der Gold-Medaille aus dem Ring.

ROBIN GERMANN (JUGEND)
Der letze aus dem Raisdorfer Kader war Robin Germann (Jugend bis 81 Kg) der einen beeindruckenden Kampf zeigte. Anfangs musste German noch nach einer entsprechend Taktik suchen, kam jedoch sehr schnell in den Kampf. Er verteilte viele harte Treffer beim Gegenüber aus Niedersachsen und erzwang sich damit einen Sieg durch Aufgabe in der zweiten Runde. German hat sich somit die Gold-Medaille mehr als verdient und ist der Gewinner des WOP-Titels.
 
Anbei ein toller Nachbericht zum "World of Punch Boxcup - Part 2" bei BOXWELT.com

MANUEl LANG (BOXTEAM RAISDORFER TSV)

Weitere Bilder der veranstaltung folgen!
 

News 06.11.2014

Die Boxsparte des Raisdorfer TSV hat einen neuen Spartenleiter

Schwentinental OT Raisdorf. Aus privaten Gründen übergab Sascha Warnsholdt am Mittwoch, den 05.11.2014 bei der offiziellen Trainer- und Sponsorenversammlung sein Amt an den neuen Spartenleiter des Boxteam RTSV, Atila Dalgic (Kontakt: atila.dalgic@boxteam-rtsv.de).
Dalgic wird nun alle bürokratischen Aufgaben der Sparte leiten und steuern. Die sportliche Leitung und Ansprechpartner auf diesem Gebiet liegt bei René Küpper (rene.kuepper@boxteam-rtsv.de). Herzlichen Glückwunsch und gutes Gelingen - "Ring frei"
 


News 02.11.2014

GOLD-MEDAILLE - Redir Suleiman erfolgreich in Hamburg

Am Samstag, den 01.11.2014 gastierte das Boxteam Raisdorfer TSV beim SV Polizei Hamburg. Zum Einsatz sollten Manuel Lang und Redir Suleiman kommen. Leider fiel der Gegner von Manuel Lang aus, so dass folglich nur Redir Suleiman ins Seilgeviert stieg. Sein Gegner, Pascal Braun (Buxtehuder SV), verfügt über fast gleiche Kampferfahrung und musste sich im 12. Kampf dieser Veranstaltung dem Druck von Suleiman stellen. Taktisch ausgereift und technisch in einer guten Form präsentierte sich der Schüler aus Raisdorf. Redir dominierte Braun über drei Runden konzentriert und landetet harte und zudem gezielte Treffer beim Buxtehuder. Am Ende kam es zum hoch verdienten 3:0 Punktsieg für Redir Suleiman. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg.

Ein toller Nachbericht bei BOXWELT.COM zum Kampf von Redir Suleiman gegen Pascal Braun

Torge Lück (Betreuer), Redir Suleiman, René Küpper (Trainer)


News 30.10.2014

Nachbericht zum Einsatz von Antony Schulz in Dänemark am 25.10.2014 in den Kieler Nachrichten


News 26.10.2014 

Schwentinental/Aabenraa (Dänemark)

Raisdorfer Kaderboxer glänzte mit Überlegenheit und Souveränität in Dänemark

Samstag 25.10.2014: Antony Schulz (Junior im Bantamgewicht bis 52 KG) brachte gestern 51,8 KG auf die Waage und wirkte dabei hoch konzentriert und scheinbar gut auf den kommenden Kampf eingestellt. Der Abend war etwas ganz Besonderes für den 15-jährigen Schüler, denn er durfte nicht nur auf einem internationalen Ringboden kämpfen, sondern konnte sein Können den gut 800 Zuschauern unter Beweis stellen. Mit lauter Musik und Nebel, begleitet von einer Security und einem rhythmisch klatschendem und zudem boxbegeisterten Publikum ging es in Richtung „rote Ecke“. „Ein tolles Gefühl in solch einer Halle und vor so vielen Menschen boxen zu dürfen“, so der Schüler aus Raisdorf. Es herrschte eine tolle Stimmung bei vielen prominieten Gesichtern des Landes, die sich im Publikum oder im separaten VIP-Bereich aufhielten. Der Hauptanlass dieser FIGHTNIGHT (Boxgala) war der Länderkampf zwischen England vs. Dänemark mit Unterstützung aus Deutschland. Im dritten Kampf des Abends hieß es dann nun „Ring frei“ zwischen dem Lokalmatador Mikkel Lauritsen (Felsted Boksklub) in der blauen Ecke und Antony Schulz (Boxteam Raisdorfer TSV) in der roten Ecke. Lauritsen wollte vor heimischer Kulisse und seiner großen Fangemeinde, die ihn in den drei Runden lautstark anfeuerte, von Anfang an das Tempo bestimmen und machte somit ordentlich Druck. Schulz konterte die Angriffe gekonnt ab und setzte immer wieder nach. Der Raisdorfer konnte in allen 3 Runden immer wieder seine Schlaghand gut und zudem hart ins Ziel bringen und hiterlies dabei sichtlichen Eindruck beim Dänen. Dieses reichte jedoch am Ende der dritten Runde nicht für einen Sieg, so dass Mikkel Lauritsen einen sehr knappten 2:1 Punktsieg mit in seinen Heimatclub nehmen konnte.

Beide Kämpfer treffen am 15.11.2014 in Lübeck beim „World of Punch Boxcup – Part 2“ erneut aufeinander.
Beginn der Veranstaltung ist um 14:00 Uhr - Infos unter www.fight-factory-luebeck.de

 

 

Bild (v.l.n.r.): Trainer René Küpper, Antony Schulz und Betreuer Atila Dalgic bei der Fightnight in Dänemark


News 14.10.2014

Das Boxteam Raisdorfer TSV fährt am Samstag, den 25.10.2014 nach Dänemark zum Boxen. Antony Schulz (Junior im Bantamgewicht bis 52 KG), der sich erst jüngst beim "1. Christiansen Boxcup 2014" die Silbermedaille sichern konnte, wird in Apenrade in der Kliplevhalle in den Ring steigen.
Ein weiterer Boxer aus dem Kaderbestand, Bjarne Dammann, kommt aus Lübeck und wird in der Altersklasse Jugend bis 64 KG sein Können unter Beweis stellen. Bei dieser alljährlichen Veranstaltung werden wieder an die 800 Zuschauer bzw. boxbegeisterte Fans erwartet.
Wir wünschen den beiden Athleten viel Erfolg und möglichst einen Sieg.


Antony Schulz (links im Bild) in Aktion beim "1. Christiansen Boxcup"          Bjarne Dammann (rechts im Bild) in Aktion beim "1. Christiansen Boxcup"


News 03.10.2014

Das Boxteam Raisdorfer TSV bedankt sich bei allen Vereinen, Freunden, Bekannten, Familien, Helfern und vor allen Dingen bei den Sponsoren. Ohne Sponsoren wäre eine solche Veranstaltung in der heutigen Zeit nicht mehr denkbar. Vielen Dank also an Jan Wegner (Physiotherapeut), dass du alle Boxer so gut vor den Kämpfen vorbereitet hast. Adem Dalgic für die vielen tollen Fotos der Veranstaltung - einfach ganz große Klasse. Martin Dahl (Bautrocknung Dahl) und Familie für die Organisation beim Boxcup - speziell der Verkauf von leckeren Speisen. Björn Christiansen (Christiansen GmbH Kiel) als Namensgeber dieses Boxcups. Ohne Euch wäre es eben nicht möglich. Der Kader des Boxteam RTSV, die Trainer und Mitglieder bedanken sich bei euch.


News 02.10.2014

Nachbericht in den Kieler Nachrichten (Lokalsport) vom Donnerstag, den 02.10.2014 zum "1. Christiansen Boxcup 2014"


News 28.09.2014

Der 1. CHRISTIANSEN-BOXCUP 2014 war ein toller Erfolg! 3x GOLD und 5x SILBER

Aus insgesamt 6 Bundesländern reisten die Vereine mit ihren Boxern und Boxerinnen an. Die gemütliche Athmosphäre in der Schulsporthalle der Albert-Schweitzer-Gemeinschaftsschule trug förmlich dazu bei, dass Kämpfer, Trainer und Betreuer einen tollen Nachmittag in Schwentinental OT Raisdorf verbrachten. Das Programm bestand aus 21. Kämpfen und alleine 7 wurden vom Boxteam Raisdorfer TSV belegt.

Für das Boxteam RTSV boxten Jasin Gaurgaev (Silber), Antony Schulz (Silber), Nico Brase (Gold), Has-Magomed Mushadziev (Silber), Manuel Lang (Gold), Robin Germann (Silber) und Redir Suleiman (Silber). Nicht besetzt werden konnte Mussa Mushziev (Junior bis 60 KG). Für die befreundete Fight Factory Lübeck erboxte Bjanre Dammann die Gold-Medaille.
 

Nachbericht bei BOXWELT.COM

Die folgenden Fotos wurden von ADEM DALGIC gemacht. Vielen Dank für die zahlreichen tollen Bilder.

BILD FOLGEN!


News 26.09.2014

Kleiner Vorbericht / Ankündigung in den Kieler Nachrichten zum "1. Christiansen Boxcup 2014"


News 21.09.2014

Boxen in Felsted / Dänemark

Boxen in Felsted / Dänemark
(Bild v.l.n.r.: René Küpper, Bjarne Dammann, Mussa Mushadziev, Redir Suleiman, Robin Germann, Antony Schulz, Swantje Sawierucha und Torge Lück)
 

Ein erfahrungsreicher Tag neigt sich dem Ende. Die Kaderboxer des Boxteam RTSV und der FIGHT FACTORY LÜBECK haben heute in Dänemark geboxt. Spannende Kämpfe und harte Schläge bestimmten heute das aktive Boxen im Seilgeviert.

Bjarne Dammann (Fight Factory Lübeck) durfte als erster der Schleswig-Holsteinischen Delegation in den Ring und ging über alle drei angesetzten Runden ein hohes Tempo mit zahlreichen guten Schlagabtäuschen, die auf beiden Seiten des Rings ins Ziel fanden. Ein sehr zufriedenstellender Kampf des Schülers aus Lübeck. Das Ergebnis war am Ende des Kampfes ein „Unentschieden“.

Nach ihrem Einsatz und der damit verbunden Silbermedaille bei den Landesmeisterschaften in Itzehoe am gestrigen Tag, beeindruckte Swantje Sawierucha auch heute wieder erneut das boxinteressierte Publikum in den Felstedhallen. Beherzt und im Vorwärtsgang marschierte die Raisdorferin alle Runden und platzierte ihre Schlagkombinationen gekonnt bei ihrer Gegnerin. Mit tosendem Applaus ging es dann mit einem Unentschieden zurück in die Umkleidekabine.

Als nächster durfte Antony Schulz sein Können unter Beweis stellen und beherrschte ab der ersten Sekunde nach dem Gong das Geschehen im Ring. Hohe Engagements auf beiden Seiten dieser Partie trugen jedoch schnell zu einer langsameren Aktivität bei. Aus unverständlicher Sicht wurde der Kampf dann in der zweiten Runden durch den Ringrichter abgebrochen und die Partie ging mit TKO an den Dänen.

Eine Gewichtsklasse herunter trainiert hat sich derzeit Robin Germann und stieg gut vorbereitet und motiviert bei der Jugend bis 81 KG ins Seilgeviert. Sein Gegenüber machte jedoch schnell klar, dass er den Sieg möchte und machte nach dem ersten Gong sehr großen Druck. Diesem war der Raisdorfer mit einem Kampf in seiner Anfängerlaufbahn noch nicht zu 100% gewachsen, so dass auch hier in der zweiten Runde ein TKO zum Ende führte.

Als letzter der Delegation durfte Redir Suleiman gegen den dänischen Nationalstaffelboxer antreten. Dieser hat 40 Kämpfe und nennt eine Menge Kampferfahrung sein Eigen. Diese zeigte er auch in Bravur, jedoch hat er nicht mit der Härte und Schnelligkeit des 17-jährigen Schülers aus Raisdorf gerechnet. Beeindruckende Schlagvariationen auf beiden Seite trugen schnell dazu bei, dass die anfeuernde Menge am Ring immer lauter wurde und auch Dänen den Namen von Suleiman gerufen haben. Ein tolles Wettkampfsparring zwei guter Boxer.

 

Großes Lob an alle Athleten.

News 12.09.2014

Nachbericht in den "Kieler Nachrichten" zum Tag des Sports am Sonntag, den 07.09.2014


News 08.09.2014

Boxen am Sonntag, den 07.09.2014 in Kiel am "Tag des Sports" 

Der 5. Kampf beim "Tag des Sports" im legendären Hans-Hansen-Saal war einen besondere Begegnung für Redir Suleiman (Boxteam RTSV). Sein Gegenüber in der roten Ecke war Ismail Magamedov aus Celle, der mit seinem Trainer Achmet sichtlich auf Sieg eingestellt war. 29 Kämpfe konnte der junge Celler schon in seinem Kampfpass verbuchen und wirkte keinesfalls aufgeregt vor dem ersten Gong zur ersten Runde. Unbeeindruckt dessen und eigentlich wie immer, begann Suleiman konzentriert die ersten Sekunden dieses Kampfes und baute seine Taktik und damit verbundene Technik immer weiter aus. Diese Rechnung ging ab dem ersten Drittel der ersten Runde mehr als auf und zog sich wie ein roter Faden durch diesen Kampf. Am Ende war es ein hochverdienter 3:0 Punktsieg für den sympathischen Abiturienten in Spe aus Preetz.

Das ganze Boxteam vom Raisdorfer TSV gratuliert zu diesem Erfolg.


News 12.08.2014

Reminder

                             

1. CHRISTIANSEN-BOXCUP 2014


News 03.08.2014

LANDESMEISTERSCHAFTEN SCHLESWIG-HOLSTEIN

Swantje Sawierucha nimmt an den diesjährigen Landesmeisterschaften der Männer & Frauen am 20. September 2014 teil.

Ein weiteres sportliches Ziel hat sich Swantje Sawierucha gesetzt. Die 23-jährige Operationsassistentin (OPA) hat kürzlich ihre Ausbildung beendet und steht nun mit beiden Beinen im Berufsleben. Sportlich möchte die Kaderboxerin jedoch noch einige Ziele verwirklichen und trainert derzeit 3-4-mal die Woche für die Schleswig-Holsteinischen Landesmeisterschaften. In Kürze werden wir weitere News zu diesem Thema berichten.

 


News 29.06.2014

BOXEN in SCHWERIN

Schwerin/Schwentinental am Sonntag, den 29.06.2014

4x Edelmetall bei den 12. Landesjugendspielen für die Kader-Boxer vom Boxteam RTSV

Der Boxverband Mecklenburg-Vorpommern veranstaltete an diesem Wochenende die 12. Landesjugendspiele in Schwerin. Geboxt wurde im Olympiastützpunkt Schwerin in der Wittenburg Straße. Ausrichter dieser Veranstaltung war der BC Traktor Schwerin, der in Zusammenarbeit mit dem 1. Vorsitzenden der Jugend des MV-Boxverbandes, Dieter Breitenbach, eine gelungene Boxveranstaltung auf die Beine gestellt und folglich auch tolle Kämpfe zusammengestellt hatte.

Der Erste aus den Reihen des Boxteam RTSV war Antony Schulz (Junioren bis 52 KG), der dem Hamburger Y. El Ahmad (Lurup) im Ring gegenüber stand. Beide Youngster gingen gleich ab der ersten Runde ein hohes Tempo und landeten im Verlauf des Kampfes gute Treffer beim jeweiligen Gegenüber. AHMAD konnte sich jedoch im Verlauf der drei Runden einen größeren Vorsprung an Punkten ausbauen und ging am Ende verdient mit einem 2:1 Punktsieg als Gewinner aus dieser Begegnung.

Für eine besondere Überraschung sorgte heute Mussa Mushadziev (Junioren bis 60 KG), denn er musste heute sein Können gegen Howanes Ghukasyan (Wismar) unter Beweis stellen. GHUKASYAN, der bereits seinen 35. Kampf an diesem Tag absolvierte, ging nicht so entschlossen in den Kampf wie es der Raisdorfer tat. Gleich von der ersten Runde an zeigte MUSHADZIEV, dass er diesen Kampf als Sieger verlassen möchte und baute einen enormen Druck auf. Mit seinem mittlerweile 6. Kampf in seiner Laufbahn überraschte er mit tollen Schlagvariationen und einer deutlich höheren Schlagfrequenz und belohnte sich am Ende selber mit der Goldmedaille und einem hoch verdienten  3:0 Punktsieg über Ghukasyan. Tolle Leistung, die beim Boxteam, den Trainern und dem Publikum vor Ort, mit großem Jubel belohnt wurde.

Nun musste Has-Magomed Mushadziev (Junioren bis 63 KG) gegen A. Schrader (Altentreptow) antreten. Beide Boxer mussten sich in der ersten Runde vorerst kennenlernen und hielten sich mit großen Aktionen zurück. In der zweiten Runde zogen aber beide das Tempo an, so dass zu einem aktiven Schlagabtausch beider Athleten kam. Mushadziev setzte eindeutig die besseren Treffer und variierte zwischen Kopf und Körper in gekonnter Ausführung, so dass Schrader angezählt werden musste und anschließend der Ringarzt einen Blick auf den Cut über dem linken Auge von Schrader werfen musste. Überraschend für einige Boxfans wurde der Kampf weiter geführt und der Raisdorfer setzte nach. Erneut wurde der Kampf unterbrochen und der Cut hatte nun eine andere Größe angenommen und blutete stark. Der Kampf ging weiter und es gab nochmals einen harten Schlagabtausch bis zum Schlussgong. Zur Verwunderung der Anwesenden sprach das Kampfgericht einen Punktsieg für Schrader aus und Has-Magomed Mushadziev bekam die Silbermedaille umgehängt.

Ein weiteres Ring-Debüt in den Reihen des Boxteam RTSV stand nun an und Robin Germann (Jugend bis 91 KG) stieg ins Seilgeviert des letzten Kampfes dieser Veranstaltung. In der blauen Ecke gegenüber erwartete ihn B. Islami (PSV Stralsund), der es in seinem 3. Kampf dem Raisdorfer nicht leicht machen wollte. GERMANN stieg mit einer hohen Anzahl an Schlägen ins Geschehen ein und konnte somit  einige gute Treffer beim Stralsunder landen. ISLAMI ließ es sich aber nicht nehmen und platzierte ebenfalls harte Schläge. In der zweiten Runde kassierte GERMANN einen guten Kopftreffer und musste angezählt werden. Unbeeindruckt dessen ging der Fight zwischen den beiden Halbschwergewichtlern weiter und der Raisdorfer holte nochmals einige Punkte auf. Am Ende hatte der Stralsunder jedoch die Nase nach Punkten vorne und steig mit einem Punktsieg aus dem Ring. GERMANN erboxte sich die Silbermedaille und kann stolz auf seine erbrachte Leistung sein.

    Antony Schulz / Silber              Mussa Mushadziev / Gold                   Has-Magomed Mushadziev / Silber                Robin Germann / Silber


News 22.06.2014

BOXEN in BERLIN:

Berlin-Treptow/Schwentinental am Samstag, den 21.06.2014

REDIR SULEIMAN (Jugend bis 64 KG) ist erneut Punksieger gegen FURAT OKBI (ISY GMY BERLIN).

Es war ein spannender und zudem temporeicher Kampf, den die gut 400 Zuschauer beim 2. Midsommar Boxen beim SV Stahl Schöneweide zu sehen bekamen. Beide Athleten trafen im Mai beim "Insel-Cup" in Finkenwerder aufeinander wo sich SULEIMAN erstmals als Punktsieger feiern lassen durfte. Nun stand der Rückkampf in Berlin vor heimischer Kulisse von OKBI an. Konzentriert und mit einer durchdachten Taktik nahm SULEIMAN den Kampf auf. Brachte seine Schlaghand oft ins Ziel und konnte damit ein bleibenden Eindruck beim BERLINER hinterlassen. In der zweiten Runde brachte der 16-jährige Schüler aus Lübeck eine Gerade perfekt ins Ziel, so dass OKBI angezählt werden musste. Nun baute SULEIMAN seinen Vorsprung weiterhin aus und ging am Ende der dritten Runde verdient als 3:0 Punktsieger aus dem Ring. Gratulation!

           

 


News 15.06.2014 

BOXEN in DEMMIN:

Demmin/Schwentinental


Die Kader-Boxer des Boxteam RTSV haben sich am vergangenen Samstag auf den Weg nach Demmin/Mecklenburg-Vorpommern zu einer Freiluftveranstaltung im Rahmen des diesjährigen „Pennefestes 2014“gemacht. Der Plan war, dass insgesamt 7 Boxer zum Einsatz kommen sollten, jedoch ging die Rechnung nicht ganz auf. Am Ende der Zusammenstellung der aktuellen Paarungen stand fest, dass zwei Wettkämpfe und einmal Wettkampfsparring in der Aufstellung für uns einen Platz gefunden werde konnte.

Als erster stieg Redir Suleiman (Jugend bis 64 KG) in den Ring und bestritt einen ruhigen Sparringskampf über drei Runden zu 2 Minuten gegen Kezan (Neubrandenburg). Dieser Kampf war folglich ohne Wertung, wobei das Publikum Suleiman am Ende mit einem tosenden Applaus aus dem Ring verabschiedete und somit sein gezeigtes Können entsprechend Anklang beim Demminer Publikum fand.

Nun hieß Ring frei zum 11. Kampf in der Laufbahn von Manuel Lang (Schüler bis 35,5 KG). Ihm gegenüber stand M. Hamsatanov (Rostock), der eine regelrechte Fankulisse mitbrachte, die ihm während seines Kampfes eine Stütze gegen sollte. In der ersten Runde fand der Rostocker keine richtigen Mittel gegen die schnelle Schläge von Lang. Immer wieder konterte der Raisdorfer die Angriffe bei dieser Schülerpartie aus und setze weitere Treffer. Auch die zweite Runde verlief ähnlich. Die letzte Runde zog Lang nochmals das Tempo und seine Schlagfrequenz an, so dass am Ende ein 3:0 Punktsieg nach Schleswig-Holstein ging.

Sein Ringdebüt feierte in der Kadettenklasse Kerim Dalgic, der auf Amkanov (Rostock) traf. Die beiden Anfänger lieferten sich einen starken Schlagabtausch, wobei der Rostocker immer eine Hand mehr ins Ziel bringen konnte. In der zweiten Runde wirkte Amkanov noch motivierter und brachte Dalgic dazu, dass er angezählt werden musste. Eine weitere Aktion forderte eine Zerrung im Fußgelenkt, denn bei einer Kampfsituation knickte der Raisdorfer um, so dass seine Ecke entsprechend den Kampf abgebrochen hat.

Nicht zum Einsatz kamen die zuvor gemeldeten Kader-Boxer Mussa Mushadziev, Antony Schulz, Has-Magomed Mushadziev und Robin Germann.

Manuel Lang in Aktion am 14.06.2014 in DemminManuel Lang, Sieger mit 3:0 Punkten

Redir Suleiman in Aktion am 14.06.2014 in Demmin
Redir Suleiman mit Trainer René Küpper

Kerim Dalgic in Aktion am 14.06.2014 in Demmin
Ringdebüt für Kerim Dalgic

News 21.05.2014

Wir hatten heute zusammen mit TUS Gaarden Kiel und der Fight Facotoy Lübeck eine sehr gelungene Trainings- & Sparringseinheit. Viele neue Talente wurden entdeckt und wir haben alle viel dazu gelernt. Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Mal mit euch allen.


News 14.05.2014

Trainerversammlung war ein voller Erfolg mit tollen Ergebnissen.

Gestern trafen sich die Trainer, Betreuer, Sponsor und Vereinsringarzt des Boxteam RTSV zur zweiten Trainerversammlung in diesem Jahr. Viele Tagesordnungspunkte galt es zu klären und zu diskutieren. Am Ende ein durchaus tolles Ergebnis mit vielen neuen Ereignissen für die Zukunft.



Auf dem Bild von l.v.n.r.v.: Torge Lück (Betreuer), René Küpper (Lizenztrainer), Dr. Thomas Voß (Ringarzt),
Dawyd Klimaschewski (Lizenztrainer), Atila Dalgic (Betreuer),Thorsten Sachau (Betreuer) und Björn Christiansen (Sponsor).


News 10.05.2014

Artikel über die Sparte Boxen im Raisdorfer TSV in unserer regionalen Zeitung "To Huus in Schwentinental"

Artikel im "To Huus in Schwentinental"


News 04.05.2014

"Insel-Cup 2014" in Hamburg-Finkenwerder

TUS Finkenwerder lud am gestrigen Abend zum diesjährigen Insel-Cup 2014 ein. Dieser Einladung folgten Clubs aus Berlin, Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen. Für das Boxteam RTSV stiegen Kerim Dalgic, Antony Schulz, Has-Magomed und Mussa Mushadziev ins Seilgeviert. Auch Redir Suleiman gehört mittlerweile zur Boxgemeinschaft und ist ein fester Bestandteil unseres Teams geworden.

Kerim Dalgic (bis 41,5 KG) absolvierte sein 2. Wettkampfsparring gegen einen Gegner aus Berlin. Beherzt konnte der Raisdorfer die ersten beiden Runden mit guten Schlagvariationen eindeutig für sich entscheiden, jedoch ließ das Tempo in der dritten Runde stark nach und der Berliner konnte mit seinen 48 KG etwas aufholen. Es war ein guter Kampf der beiden Newcomer.

Antony Schulz (bis 52 Kg) hatte zwar einen Gegner, jedoch wurde dieser kurzfristig krank, so dass es zu einem spontanen Wettkampfsparring kam. Ferhat aus Eckernförde stand für einen Kampf bereit und ging zusammen mit Schulz in den Ring. Beide Athleten gingen ein hohes Tempo über drei Runden á zwei Minuten und lieferten sich einen tollen Kampf.

Has-Magomed Mushadziev (bis 63 KG) unterlag nach Punkten seinem Gegner Endrit Djafa (BC 78 Eckernförde) nach 3 Runden. Tolle Aktionen auf beiden Seiten, viele Schläge, tolle Abläufe und am Ende ein verdienter Arbeitssieg für den jungen Eckernförder.

Mussa Mushadziev (bis 60 KG) knickte leider nach einem gezielten Schlag seines Gegners aus Berlin, Kevin Totrovic (Isy Gym Berlin), gleich in der ersten Runde mit seinem Fuß um, so dass der Ringrichter den Kampf aus gesundheitlicher Sicht abgebrochen hat.

KERIM DALGIC

ANTONY SCHULZ

ANTONY SCHULZ

HAS-MAGOMED MUSHADZIEV

MUSSA MUSHADZIEV


News 23.04.2014

Artikel aus dem "Probsteer" vom Mittwoch, den 23.04.2014 über die Norddeutsche Jugend-Meisterschaft 2014


News 13.04.2014

Norddeutsche Jugend-Meisterschaft 2014 in der Olympiahalle in ElmshornBOXTEAM RTSV

(v.l.n.r.: Thorsten Sachau (Betreuer), Sascha Warnsholdt (Spartenleiter, Torge Lück (Betreuer), Max KOwalke (Norddeutscher Vize-Meister), Has-Magomed Mushadziev, Manuel Lang (Norddeutscher Meister), René Küpper (Trainer), Kerim Dalgic, Atila Dalgic (Betreuer), Robin Germann, Antony Schulz, Mussa Mushadziev und Amely Lang

Eine eindrucksvolle Darbietung seines Box-ABCs zeigte Manuel Lang im dritten Kampf dieser Veranstaltung bei den Norddeutschen Jugend-Meisterschaften in der Olympiahalle in Elmshorn. Der11-jährige Schüler unterlag in keiner der drei Runden seinem Gegner aus Mecklenburg-Vorpommern Luc-Einar rust (SV Aufbau Altentreptow) Sein Gegner hatte zwar schon einige Kämpfe mehr in seinem Kampfausweis stehen, jedoch zeigte sich der Raisdorfer bzgl. dieser Tatsache völlig unbeeindruckt. Ruhig und konzentriert boxte Lang seinen Gegner Luc-Einar Rust (MV) und ließ ihn des Öfteren ins Leere laufen. In der dritten und somit letzten Runde drehte der motivierte Kader-Boxer vom Boxteam RTSV nochmals auf und konnte zahlreiche Treffer ins Ziel bringen. Ein starke Leistung, die mit dem Edelmetall in GOLD belohnt wurde. Norddeutscher Meister bei den Schülern bis 35,5 KG ist somit Manuel Lang. 

Im 20. Kampf dieser Meisterschaft standen sich Max Kowalke und Alexej Ilijn (Ribnitz) im Ring gegenüber. Gleich nach dem ersten Gong zur ersten Runde gab es einen harten Schlagabtausch zwischen den beiden Boxern. Im Verlauf des Kampfes wurde Kowalke jedoch 3x angezählt und somit kam auch automatisch das Ende des Kampfes zustande. Der 16-jährige Kowalke trägt nun den Titel des Norddeutschen Vize-Meisters in der Altersklasse Jugend bis 69 KG.

Gratulation an die beiden Athleten.


News 07.04.2014

Gegner für das Finale der Norddeutschen Jugendmeisterschaft in Elmshorn stehen fest

Am vergangenen Wochenende wurden die Jugend-Landesmeisterschaften in Mecklenburg-Vorpommern ausgetragen. Nun stehen folglich auch die Gegner unserer beiden Boxer Manuel Lang und Max Kowalke fest. Beide stehen im Finale dieser Norddeutschen Jugend-Meisterschaft und haben starke und zudem ernstzunehmende Gegner im Seilverviert vor sich stehen. In dieser Woche werden beide Boxer nochmals den Fokus auf Taktik und Technik legen und sich weiterhin intensiv auf die Meisterschaft vorbereiten.


News 13.03.2014

Zwei Landesmeister bereiten sich auf die Norddeutsche Jugend-Meisterschaft 2014 vor

Aus dem wachsenden Kader des Boxteam RTSV entspringen derzeit 2 Boxer dem normalen Trainingsalltag. Am Samstag 12.04.2014 richtet der AC Einigkeit Elmshorn die Norddeutsche Jugend-Meisterschaft im olympischen Boxen aus. Ausgetragen werden diese Meisterschaften zwischen den Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein. Das Boxteam Raisdorfer TSV steuert in diesem Jahr zwei ihrer Boxer bei. Manuel Lang (Schüler bis 35,5 KG) wird zum ersten Mal bei solch einer Meisterschaft boxen und ist schon jetzt aufgeregt. Auch Max Kowalke (Jugend bis 69 KG), der erst vor kurzer Zeit sein intensives Training wieder aufgenommen hat, bereitet sich konzentriert auf die NDM vor. Ein gutes Trainingsprogramm und viele Sparringseinheiten gehören derzeit zum Alltag der Raisdorfer Boxer.


v.l.n.r. Manuel Lang (11 J.), landesbester Schüler bis 35,5 Kg, Trainer René Küpper, Max Kowalke (16 J.), landesbester bei der Jugend bis 69 Kg


News 10.03.2014

Neuer Support für die Athleten des Boxteam RTSV durch Jan Wegner (Physiotherapie & Bewegungsbad)

Bei den diesjährigen Jugend-Landesmeisterschaften kamen die Kader-Boxer in den Genuss der Massage und Erwärmung der Muskeln. Gute Durchblutung und elastische Bewegungsabläufe waren garantiert. Wir freuen uns sehr über die Unterstützung aus Kiel von Jan Wegner. Wer auch mal in den Genuss seiner Künste kommen möchte, der möge einfach den Kontakt aufnehmen. Es gibt zudem auch Hausbesuche - einfach melden.

Physiotherapie & Bewegungsbad
Jan Wegner
Von-der-Goltz-Allee 5
24113 Kiel
Tel. 0431 - 666 79 818
Email:praxis-wegner@web.de


News 08.03.2014

Manuel Lang zeigt eindrucksvolles Boxen bei der Jugend-Landesmeisterschaft 204 in Plön

In seiner Gewichtsklasse bis 35,5 Kg konnte sich Manuel ja schon im Vorwege den Titel als landesbester Boxer sichern und zeigte nun in einem weiteren Kampf sein Können. Sein Gegner für diese Partie war John Bielenberg (Telekom Lübeck). Beide Youngster kennen sich bereits aus vergangenen Begegnungen und haben in diesem Kampf bewiesen, warum sie in ihren Alters- & Gewichtsklassen die landesbesten Boxer geworden sind. Manuel Lang erhielt den Titel bis 35,5 Kg und John Bielenberg bis 37 Kg.

Es war toll mit anzusehen, dass wir einen hoffnungsvollen Boxnachwuchs in Schleswig-Holstein haben.


News 05.03.2014

Berichte aus den regionalen Zeitungen "Der Reporter" &"Probsteier" über Manuel Lang und Ma Kowalke

Berichte aus den regionalen Zeitungen

Berichte aus den regionalen Zeitungen


News 22.02.2014

Manuel Lang und Max Kowalke intensivieren ihr Training für die Jugend-Landesmeisterschaften 2014

Am Samstag 08.+ Sonntag 09.03.2014 finden in Plön die Jugend-Landesmeisterschaften 2014 statt. Manuel Lang hat sich im Vorwege schon den Titel des landesbesten Boxers in der Altersklasse Schüler bis 35,5 KG sichern können. Er wird bei der LM am Samstag einen Einlagekampf gegen John Bielenberg (Telekom Lübeck) absolvieren und am Sonntag gegen D. Lieske (Marner TV) antreten. Am 12.04.2014 möchte Lang bei den Norddeutschen Jugend-Meisterschaften in Elmshorn starten und hat sich bis dahin viel vorgenommen. 4-mal die Woche geht er im Verein zum Training und nebenbei geht er noch Laufen. Der 11-jährige Schüler ist sehr ehrgeizig und zielbewusst.

Max Kowalke möchte nach einer 2-jährigen Pause wieder in den Ring steigen und konnte sich für die diesjährigen Jugend-Landesmeisterschaften in Plön qualifizieren. Er boxt in der Gewichtsklasse bis 69 Kg bei den Jugendlichen. Kowalke wird am Sonntag starten und gegen Antonio Marinovic (BR TSV Plön) antreten. Es verspricht ein spannender Kampf in dieser Gewichtsklasse zu werden. "Max trainiert viel und fleißig" so Trainer René Küpper. Wir dürfen auf tolle Kämpfe gespannt sein.

Die Jugend-Meisterschaften finden in Plön statt. Halbfinale am Samstag 08.03.2014 um 13:00 Uhr und das Finale beginntam Sonntag 09.03.2014 bereits um 11:00 Uhr. Wir wünschen den beiden Kaderboxern des Boxteam RTSV viel Erfolg.

 

                                                                                   

                    Max Kowalke                                                            Manuel Lang


News 20.02.2014

Fight Factory Lübeck zum Sparring zu Gast

Redir Suleiman (Jugend bis 64 Kg) und Bjarne Dammann (Jugend bis 64 Kg) von der Fight Factory Lübeck haben uns zum Sparring in Raisdorf besucht. Wir haben viel lernen können und viel Spaß gehabt. Viele neue Dinge werden sich nun auch auf unserem Trainingsboden finden.

Coach René Küpper, Robin Germann, Bjarne Dammann, Yasin, Marcel & Manuel Lang, Redir Suleiman, Antony Schulz, Has-Magomed M und Coach Torge Lück


News 03.02.2014

Manuel Lang boxte sich in die Herzen in Dänemark.

Am Samstag 01.02.2014 durfte Manuel Lang bei der FIGHT NIGHT 2014 in Felsted (Dänemark) boxen. Vor knapp 800 boxbegeisterten Fans zeigte der Schüler im Ring sein Können. Sein Gegner, ein erfahrener Däne, der auch schon über eine längere Boxkarriere zurückblicken kann, machte es dem Raisdorfer nicht gerade leicht im Ring seinen Stil auszuleben. Runde für Runde gewann der Kampf an Härte, so dass der Däne, Omran Mohammes Mawed (DK), des öfteren den Rückmarsch im Seilgeviert anvisierte. Gelungene Schlagkombinationen, die der 11-jährige Lang mit seinem Trainer, René Küpper, zuvor einstudiert hat, trugen Früchte. Am Ende des Kampfes konnte überraschenderweise der Däne den Ring als Sieger (knapper 1:2 Punktsieg) verlassen. Ein toller Kampf und eine ebenso grandiose Leistung von Manuel Lang.


News 23.01.2014

Die Vorbereitungen für die Jugend-Landesmeisterschaften (SHABJ) am 08.+ 09. März 2014 in Plön gehen ihren Gang. Nach einer längeren Ringpause wird Max Kowalke (Jugend) wieder ins Seilgeviert steigen und um den diesjährigen Meistertitel kämpfen. Auch der Schüler Manuel Lang wird in diesem Jahr um das Edelmatall boxen und sich hoffentlich einen Platz auf dem Siegertreppchen sichern können. Trainer und Vereinskameraden drücken den beiden Athleten ganz fest die Daumen. Weitere Informationen auch unter www.shabv.de (Termine)


Bild (v.l.n.r.) Torge Lück (Trainer), Manuel Lang (Schüler), Swantje Sawierucha (Elite), Max Kowalke (Jugend) und René Küpper (Trainer)


News 22.01.2014 

Das Boxteam RTSV hat seine Leistungsträger des Jahres 2013 geehrt. Kampfeinsätze auf nationalem & internationalem Ringniveau im olympischen Boxen und zudem ein besonderes Engagement zeichnen diese zwei folgenden Athleten aus. Eine besondere Vorbildfunktionen im Team und im Wettkampfkader zeichnet die „Boxerin des Jahres 2013“ und den „Boxer des Jahres 2013“ des Boxteam RTSV aus. Trainingsfleiß, Ehrgeiz und Disziplin sind nur einige wenige Dinge, die von diesen beiden Sportlern praktiziert und gelebt werden.

****************************************************************************************

"Boxerin des Jahres 2013" 

"Boxerin des Jahres 2013" - Swantje Sawierucha

 

„Boxerin des Jahres 2013“ wurde in der Altersklasse - Elite Frauen - in der Gewichtsklasse –  Weltergewicht bis 69 Kg, SWANTJE SAWIERUCHA. Sie boxte im letzen Jahr nicht nur national, sondern begeisterte mit ihrem außergewöhnlichen Kämpferherz auch das internationale Publikum in den Boxhallen. Ihre Ziele für 2014 sind schon weitestgehend definiert, so dass sie ihr Trainingsplan, der vier Tage in der Woche mit schwitzen und regelmäßigem Höchstleistungen vorsieht, wieder und wieder an ihre körperlichen Grenzen bringen wird.

Wir wünschen SWANTJE SAWIERUCHA für das Jahr 2014 viel Erfolg und alles erdenklich Gute.

****************************************************************************************

"Boxer des Jahres 2013"

MANUEL LANG - "Boxer des Jahres 2013"

Der Titel „Boxer des Jahres 2013“ geht in diesem Jahr an den 11-jährigen Schüler, MANUEL LANG. Manuel, der in der Altersklasse – Schüler - und in der Gewichtsklasse - Papiergewicht bis 35,5 Kg - boxt, hat im Jahr 2013 insgesamt 6 Kämpfe bestritten und sein erlerntes Können mehrmals erfolgreich unter Beweis stellen können. Vier Siege kann der junge Boxer bereits auf seinem Konto verbuchen und hat bislang nur einen Kampf verloren. Sein aktuelles Ziel liegt schon in greifbarer Nähe, denn Manuel möchte in diesem Jahr an den Jugend-Landesmeisterschaften in Plön teilnehmen. Hier erwarten ihn schon bekannte Gegner aus Schleswig-Holstein, die er aus zuvor absolvierten Kämpfen der Vergangenheit kennt. Das Trainingspensum ist derzeit sehr hoch und auch Manuel muss 4-mal in der Woche seiner Ausbildung nachgehen. Er möchte gerne Landesmeister werden und dann das Ticket für die bevorstehende Norddeutsche Meisterschaft am 12. April in Elmshorn lösen. Bis dahin wird aber noch viel Schweiß über den Trainingsboden fließen.

Wir wünschen auch Manuel an dieser Stelle alles Gute und viel Erfolg im Jahr 2014. 


Unsere nächsten Veranstaltungen im Jahr 2014


Sa. 12.04.2014 - BOXEN in ELMSHORN

SHABJ-NORDDEUTSCHE MEISTERSCHAFTEN

Veranstalter:
Schleswig-Holsteinische-Amateur-Box-Jugend (SHABJ)
Ausrichter:
AC Einigkeit Elmshorn
Veranstaltungsart:
Nationale Veranstaltung
Beginn:
Angaben liegen nicht vor!
Kontakt:
Hartmut Rex
Email:
hrexboxen@web.de
Homepage:
www.shabv.de


Sa. 22.03.2014 - BOXEN in HAMBURG

 
Veranstalter:
SV Polizei Hamburg
Veranstaltungsort:
Sporthalle Haubachstraße 36 in Hamburg
Veranstaltungsart:
Nationale Veranstaltung
Beginn:
19:00 Uhr
Kontakt:
Ömrü Özkan
Email:
boxen@omru.de
Homepage:
www.svpolizei-boxen.de


Sa. 08.03. + So. 09.03.2014 - BOXEN in PLÖN

SHABJ-LANDESMEISTERSCHAFTEN

Veranstalter:
Schleswig-Holsteinische-Amateur-Box-Jugend (SHABJ)
Ausrichter:
Boxring TSV Plön
Veranstaltungsart:
Nationale Veranstaltung
Beginn:
Angaben derzeit nicht vorhanden!
Kontakt:
Hans Korth
Email:
hans.korth@shabv.de
Homepage:
www.shabv.de


SA. 15.02.2014 - BOXEN in NEUMÜNSTER

ACA CUP 2014

Veranstalter:
Boxteam Olympia Neumünster
Veranstaltungsort:
Autohaus Ahrendt, Neumünster
Veranstaltungsart:
Nationale Veranstaltung
Beginn:
18:00 Uhr
Kontakt:
Heiko Schröder
Email:
heikoundtanja@kabelmail.de
Homepage:
www.boxteam-neumuenster.de


SA. 15.02.2014 - BOXEN in SCHLESWIG

WIKING-CUP 2014

Veranstalter:
Schleswig 06
Veranstaltungsort:
Gallbergschule, Gallberg 47, 24837 Schleswig
Veranstaltungsart:
Nationale Veranstaltung
Beginn:
14:00 Uhr
Kontakt:
Viktor Scheiermann
Email:
viktor_1@freenet.de
Homepage:
www.boxen-sl06.de


SA. 08.02.2014 - BOXEN in HAMBURG

BOXMEYER-MEISTERGÜRTEL HTB

Veranstalter:
Hamburger Trunerbund von 1862 e.V. HTB
Veranstaltungsort:
Boxsporthalle, Braamkamp 1, 22297 Hamburg
Veranstaltungsart:
Nationale Veranstaltung
Beginn:
18:00 Uhr
Kontakt:
Dirk Meyer
Email:
info@boxmeyer.de
Homepage:
www.boxmeyer.de


SA. 08.02.2014 - BOXEN in ELMSHORN


Veranstalter:
AC Einigkeit Elmshorn
Veranstaltungsort:
Olympiahalle Elmshorn
Veranstaltungsart:
Nationale Veranstaltung
Beginn:
18:00 Uhr
Kontakt:
Hartmut Rex
Email:
hrexboxen@web.de
Homepage:
www.ac-einigkeit.de


SA. 01.02.2014 - BOXEN in DÄNEMARK

FIGHT NIGHT 2014

                  
 

 

News - Montag 16. Dezember 2013

Wir wünschen allen Mitgliedern, Eltern, Sponsoren, Bekannten, Freunden und deren Familien ein besinnliches und friedvolles Weihnachtsfest. Kommt alle gut ins Jahr 2014 und feiert schön. Wir haben in 2014 einige Ziele und freuen uns schon jetzt auf tolle Trainingseinheiten im neuen Jahr.


News  - Montag 09. Dezember 2013

MANUEL LANG überzeugt in Lübeck beim ersten World of Punch Cup mit einer souveränen Leistung.
Mit einem 3:0 Punktsieg konnte sich der 11-jährige Schüler gegen seinen Kontrahenten aus Hamburg behaupten und erboxte sich die Goldmedaille. Herzliche Glückwünsche.


News - Dienstag 03. Dezember 2013

Am kommenden Samstag 07.12.2013 geht es nach Lübeck zum "World of Punch Cup - Part 1". Die Fight Factory Lübeck hat zu dieser veranstaltung eingeladen und vom Boxteam RTSV werden Manuel Lang und Swantje Sawierucha ins Seilgeviert steigen.


News - Freitag 29. November 2013

Manuel Lang begeisterte durch seine Art zu boxen die Menschen am 23.11.2013 in Eckernförde.

Anbei ein kleiner Bericht aus den KIELER NACHRICHTEN vom 29.11.2013.


Unsere nächsten Veranstaltungen im Jahr 2013


Boxen in Hamburg am 13. + 14.12.2013 - Weihnachtsturnier des HABV

Veranstalter:
Hamburger Amateur Box Verband HABV
Veranstaltungsort:
Boxsporthalle Braamkamp, Braamkamp 1, Hamburg                             
Wiegen:
Siehe Ausschreibung
Beginn:
Siehe Ausschreibung
Veranstaltungsart:
Nationale Veranstaltung
Kontakt:
Ömrü Özkan
Email:
Sportwart@habv.de
Homepage:
www.habv.de
Ausschreibung:Download PDF

Boxen in Lübeck am 07.12.2013 - World of Punch Cup - Part 1 bei der Fight Factory Lübeck

Veranstalter:
Fight Factory Lübeck e.V.                                                             
Veranstaltungsort:
World of Punch, Hinter den Kirschkaten 83, Lübeck      
Wiegen:
11:30 - 12:00 Uhr
Beginn:
14:00 Uhr (Einlass 13:00 Uhr)
Veranstaltungsart:
Nationale Veranstaltung
Kontakt:
René Küpper
Email:
rene.kuepper@fight-factory-luebeck.de
Homepage:
www.fight-factory-luebeck.de
Meldeschluss:Freitag 29. November 2013

Boxen in Neumünster am 30. November 2013 - 8. Adventsboxen beim Boxteam Olympia Neumünster

Veranstalter:
Boxteam Olympia Neumünster                                                      
Veranstaltungsort:
Helene-Lange-Realschule, Ronnstr. 41-43, Neumünster
Wiegen:
12:00 - 12:30 Uhr
Beginn:
14:00 Uhr
Veranstaltungsart:
Nationale Vergleichskämpfe
Kontakt:
Heiko Schröder
Email:
heikoundtanja@kabelmail.de
Homepage:www.boxteam-neumuenster.de

Boxen in Eckernförde am 23. November 2013 - 35 Jahre BC 78 Eckernförde

Veranstalter:
BC 78 Eckernförde                                                                   
Veranstaltungsort:
Wulfsteerthalle, Eckernförde
Wiegen:
13:30 Uhr
Beginn:
16:00 Uhr
Veranstaltungsart:
Nationale Vergleichskämpfe
Kontakt:
Hartmut Jessen
Email:
bc78eckernfoerde@googlemail.com

Boxen in Kiel am 01. September 2013 - "Tag des Sports" - Haus des Sports Kiel"

Veranstalter:
Boxring TSV Plön
Veranstaltungsort:
Haus des Sports in Kiel, Winterbeker Weg 49, 24114 Kiel
Wiegen:
Angaben folgen!
Beginn:
Angaben folgen!
Veranstaltungsart:
Vergleichskämpfe im Rahmen des Erlebnistages                            
Meldeschluss:
Angaben folgen!
Kontakt:Hans Korth 0171 - 70 12 504
Email:Hans.Korth@shabv.de

Boxen in Flensburg am 31. August 2013 - "1. MOBI-CUP NORD 2013 - Erlebnistag in Flensburg"

Veranstalter:
Health Media e.V.
Veranstaltungsort:
Flensburg "Fördehalle", Friesische Lücke 17
Wiegen:
Angaben folgen!
Beginn:
10:00 Uhr
Veranstaltungsart:
Vergleichskämpfe im Rahmen des Erlebnistages                            
Meldeschluss:
Angaben folgen!
Kontakt:Karl Grandt
Email:info@mobi-cup-nord.de
Homepage:www.facebook.com/MobiCupNord

Boxen in Kiel am 23.02.2013 beim Boxring TSV Plön
Bericht in den Kieler Nachrichten (PDF) zur Veranstaltung in Kiel

Veranstalter:Boxring TSV Plön
Veranstaltungsort:Kielerstraße 20 in 24143 Kiel     
Wiegen:10:00 Uhr
Beginn:11:30 Uhr
Veranstaltungsart:Sparring mit Vereinen - BR TSV Plön, NSF Berlin, Heide und Marner TV
Kontakt:Hans Korth 0171 - 70 12 504
Email:
hans.korth@boxring-tsv-plön.de
Homepage:
www.boxring-tsv-ploen.de

Wichtige Dokumente zum Download

Aufnahmeantrag (PDF)

Beiträge (PDF)

Unser Junge darf nicht boxen (PDF)

Amateurboxen ist keine gefaehrliche Sportart (PDF)

Amateurboxen - Ja oder Nein? (PDF)

DBV Wettkampfbestimmungen (Stand 20.09.2013) (PDF)


Unsere Sponsoren


CHRISTIANSEN GMBH

WERFTBAHNSTRAßE 8

24143 KIEL

Tel. 0431 - 66 870 23
 

 

CHRISTIANSEN GMBH

 Email: info@christiansen-gmbh.de

 Web: www.videoüberwachung-nord.de

 Web: www.christiansen-gmbh.de


Bautrocknung Dahl
Grasweg 26b - 24118 Kiel - Telefon: 0431 - 78 13 90
Email:
info@bautrocknung-dahl.de